OFB Projektentwicklung plant Eröffnung für den 11. März

OFB Projektentwicklung will das Offenburger Rée Carré am 11. März öffnen – am liebsten mit allen Händlern. Visualisierung: OFB Projektentwicklung

Die OFB Projektentwicklung, Bauherr und Entwickler des Rée Carrés in der Offenburger Innenstadt, plant die Eröffnung des Stadtquartiers am 11. März dieses Jahres.

„Wir werden das Rée Carré in einem verantwortungsvollen Rahmen eröffnen, wenn es die dann gültigen Regelungen zulassen“, sagt Klaus Kirchberger, Vorsitzender der Geschäftsführung der OFB Projektentwicklung, mit Blick auf die andauernde COVID-19-Pandemie. „Die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher sowie unserer Mieter hat dabei zu jeder Zeit die höchste Priorität.“ Falls die Öffnung des Einzelhandels am 11. März 2021 noch nicht zulässig sein sollte, werden keine Feierlichkeiten stattfinden. In diesem Fall können ausschließlich der Lebensmittelhändler Alnatura, die Drogerie dm, die Bäckerei Dreher sowie das Parkhaus eröffnen.

 

Letzte Maßnahmen laufen

Aktuell laufen die letzten Ausbaumaßnahmen im Inneren der Gebäude. Bereits Mieter im Rée Carré sind Decathlon, TK Maxx, dm Drogeriemarkt, Alnatura, B+B Parkhaus, CECIL, Jack & Jones, Vero Moda, Ernstings Familiy, Taumi, immergrün sowie die Offenburger Unternehmer Juwelier Spinner, Bäcker Dreher und Mustafa Topcu mit einem Lotto-Toto-Laden. Insgesamt ist das Rée Carré trotz der negativen Auswirkungen der Pandemie bereits zu rund 90 Prozent vermietet.

Hoffen auf den Exit

„Wir haben großes Verständnis für den Handel, der schnellstmöglich Kunden empfangen möchte. Und wir würden natürlich auch gerne mit allen Händlern gemeinsam eröffnen. Deshalb hoffen wir, dass das Pandemiegeschehen stark zurückgeht und die Behörden die Geschäfte wieder freigeben können. Wenn es soweit ist, sind wir auf jeden Fall bereit. Zwischenzeitlich treffen wir alle Vorkehrungen, damit die Besucher sicher einkaufen können“, ergänzt Klaus Kirchberger.

Für die Eröffnung wurde bereits ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet. Falls die Öffnung des Einzelhandels gestattet wird, soll am Eröffnungswochenende ein Promotion-Team kleine Geschenke verteilen – natürlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen. Auch das Maskottchen RÉECARRÉntier soll dann vor Ort sein und die Besucher unterhalten.