Nach dreijährigem Verhandlungsmarathon kommt jetzt der Umbau

Die Rock Capital Group hat das Einkaufszentrum Unterschleißheim bei München erworben. Foto: Rock Capital Group

Der Projektentwickler und Vermögensverwalter Rock Capital Group aus Grünwald konnte in einem sehr aufwändigen, dreijährigen Prozess jetzt den Ankauf aller WEG-Anteile am Einkaufszentrum IAZ in Unterschleißheim abschließen.

Bei dem Einkaufszentrum IAZ handelt es sich um ein rund 9000 Quadratmeter großes Grundstück direkt am Rathausplatz und der S-Bahn-Station von Unterschleißheim, auf dem sich umfangreiche Läden, Gastronomie, Büros, Praxen und Wohnungen mit etwa 10.000 Quadratmetern Flächen im Zentrum von Unterschleißheim befinden.

Zügige Neuplanung vorgesehen

Das Einkaufszentrum wurde im Jahre 1984 erstellt und besteht aus 65 WEG-Einheiten, die auf insgesamt rund 180 Eigentümer verteilt waren und sich zwischenzeitlich in einem nicht mehr zeitgemäßen Zustand befinden. Nach dem vollständigen Ankauf ist jetzt die zügige Neuplanung des Areals gemeinsam mit der Unterschleißheimer Gemeinde mit Einbezug des benachbarten Postareals sowie des Rathauses vorgesehen. Entstehen soll ein neues Stadtzentrum am Rathausplatz mit umfangreichem Einzelhandel wie Vollsortimenter, Drogeriemarkt, Biomarkt, Gastronomie, Cafés, Discounter und vielen regionalen privaten Einzelhändlern sowie auch notwendigen Büros, Praxen, Wohnungen und einem Gesundheitszentrum. Das Projekt soll den Rathausplatz und das Zentrum von Unterschleißheim wieder mit Leben, Einkauf, Unterhaltung und Begegnung für die Bürger erfüllen.

 

Schwieriges Unterfangen

„Wir sind sehr erleichtert, dass wir jetzt nach dreijährigem Ankaufsmarathon die letzte Einheit im IAZ in Unterschleißheim beurkunden und nun 100 Prozent der Anteile erwerben konnten“, so Christian Lealahabumrung, Geschäftsführer der Rock Capital Group.  „Es war ein extrem schwieriges Unterfangen, von 180 Eigentümern in unzähligen Verhandlungen und Ankäufen insgesamt 65 Einzeleinheiten zu erwerben. Es kamen immer wieder Momente, wo wir kurz davor waren, diese Herausforderung aufzugeben.“

Peter G. Neumann, ebenfalls Geschäftsführer der Rock Capital Group, fügt hinzu, „Jetzt kommt eigentlich erst die richtige Arbeit für uns, die Neuplanung des neuen Stadtzentrums gemeinsam mit der Gemeinde und dem benachbarten Postgelände. Insofern liegt jetzt noch ordentliche Arbeit vor uns, aber ein ganz wichtiger Schritt für dieses Projekt konnte jetzt endlich nach drei Jahren abgeschlossen werden. Wir sind dem Bürgermeister Christoph Böck und dem zweiten Bürgermeister Stefan Krimmer für ihre Unterstützung in diesem schwierigen Prozess sehr dankbar und freuen uns auf eine gemeinsame zügige Entwicklung und Realisierung des neuen Stadtzentrums für Unterschleißheim.“