Handelsimmobilie umfasst auch Admiral und Asia-Imbiss

In Remscheid-Lennep hat die DEFAMA eine Einzelhandelsimmobilie erworben. Foto: DEFAMA

Die Deutsche Fachmarkt AG hat einen Kaufvertrag über eine Handelsimmobilie in Remscheid-Lennep in Nordrhein-Westfalen geschlossen.

Der Kaufpreis beträgt drei Millionen Euro. Die künftige Jahresnettomiete beläuft sich auf rund 290.000 Euro. Die vermietbare Fläche umfasst 1917 Quadratmeter.

Günstige Lage

Hauptmieter des 2009 erbauten Objekts ist Netto. Weitere Mieter sind Admiral und ein Asia-Imbiss. Der Standort liegt in einem hochfrequentierten Gewerbegebiet nur wenige hundert Meter von der Autobahn A1 entfernt.

 

Jahresnettomiete steigt auf 10,3 Millionen

Mit Abschluss der Transaktion steigt die annualisierte Jahresnettomiete der DEFAMA auf 10,3 Millionen Euro. Das Portfolio umfasst nunmehr 33 Standorte mit mehr als 130.000 Quadratmetern Nutzfläche, die zu rund 96 Prozent vermietet sind. Zu den größten Mietern zählen ALDI, EDEKA, LIDL, Netto, NORMA, Penny, REWE, Getränke Hoffmann, Dänisches Bettenlager, Deichmann, KiK, Takko und toom. Auf Basis des aktuellen Portfolios liegt der annualisierte FFO bei knapp 4,9 Millionen Euro, entsprechend 1,25 Euro je Aktie.