Berliner Nahversorgungscenter mit ausgewogenem Mietermix

Art-Invest Real Estate hat sich das Berliner Victoria Center geschnappt. Foto: Sternprop Herman Ltd.

Art-Invest Real Estate hat das Victoria Center in Berlin-Lichtenberg im Rahmen eines Asset Deals von der Stenprop, vertreten durch Montano Asset Management, erworben. Das Victoria Center ist ein Nahversorgungscenter mit den Ankermietern Kaufland und dem Premium-Fitness-Club Holmes Place am Berliner Ostkreuz.

Das Victoria Center befindet sich auf einem rund 12.740 Quadratmeter großen Grundstück und verfügt über eine Gesamtmietfläche von etwa 13.720 Quadratmetern nebst dreigeschossigem Parkhaus mit rund 610 Autostellplätzen. Die Liegenschaft weist einen ausgewogenen Mietermix aus Einzelhandel, Fitness und Gastronomie bei einem Vermietungstand von rund 98 Prozent auf. Die Ankermieter sind Kaufland, Holmes Place und Apcoa.

Objekt hat hohes Potenzial

Lena Brühne, Partnerin und Head of Berlin bei Art-Invest Real Estate, kommentiert: „Mit dem Erwerb des Victoria Centers ist es uns gelungen, eine Cash-Flow-stabile Immobilie mit hohem Manage-to-Core-Potenzial in einer attraktiven Innenstadtlage zu erwerben. Wir sind davon überzeugt, dass sich der Standort Berlin-Ostkreuz am Berliner Markt weiter etablieren wird.“

 

Hervorragende Lage

Neben einer hohen Cash-Flow-Stabilität zeichnet sich das Objekt durch die hervorragende innerstädtische Lage aus. Das Victoria Center liegt in der historischen Victoriastadt, welche ein eigenständiges Quartier im Stadtteil Rummelsburg bildet. Mit dem Berliner Ostkreuz ist der Standort an den Bahnhof mit den meisten Zughalten in Deutschland angebunden und somit per S-Bahn sowie Regional- und Fernbahn optimal zu erreichen. Die hervorragende Erschließung wird durch eine Trambahn und diverse Buslinien im Quartier sowie der nördlich gelegenen Frankfurter Allee komplementiert.

Viele Entwicklungsimpulse

Das Ostkreuz stellt die natürliche Verlängerung von Berlins Teilmarkt Mediaspree dar, welcher kaum noch über Flächenreserven verfügt. Auch die unmittelbare Nähe zu Friedrichshain sorgt für viele Entwicklungsimpulse rund um das Gebiet des Bahnhofs. Durch die Umgestaltung der Bahnhofsvorplätze am Berliner Ostkreuz wird das Victoria Center noch besser an das Standortumfeld angebunden.

Art-Invest Real Estate wurde bei der Transaktion von GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB beraten. Auf Seiten des Verkäufers war Jebens Mensching PartG mbB Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater beratend tätig. Begleitet wurde die Transkation durch CBRE.