Branchenkennerin übernimmt den Bereich Marketing und Purchasing

Nicole Lüke besetzt die neu geschaffene Position als Leiterin Marketing und Purchasing der Elior Deutschland Holding GmbH. Foto: Elior

Nicole Lüke hat soeben die Leitung Marketing und Purchasing der Elior Deutschland Holding GmbH aus Köln übernommen. Die 48-Jährige wechselt von Kentucky Fried Chicken, wo sie zuletzt als Senior Supply-Chain-Manager tätig war.

Bei Elior wird sie zukünftig für das komplette Marketing der Raststätten sowie für den Bereich Supply Chain und Purchasing verantwortlich sein. Darüber hinaus soll sie in den kommenden Monaten den neuen Markenauftritt für das Unternehmen entwickeln und das Neugeschäft begleiten. In der neu geschaffenen Position berichtet Nicole Lüke direkt an Deutschlandchef André Laroche.

Stark expandierendes Unternehmen

„Wir freuen uns sehr, dass wir Nicole Lüke für das Team von Elior Deutschland gewinnen konnten. Von ihrer langjährigen Erfahrung bei internationalen gastronomischen Marktführern werden wir sowohl bei unserer operativen als auch strategischen Weiterentwicklung profitieren“, begrüßt Laroche den Neuzugang.

 

Nicole Lüke: „Elior bietet ein spannendes internationales Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Ich freue mich auf meine zukünftige Aufgabe bei einem so dynamischen und stark expandierenden Unternehmen.“

Erfahrene Branchenkennerin

Nicole Lüke verfügt über eine mehr als zwanzigjährige Expertise in den Bereichen Systemastronomie und Food. Zu ihren beruflichen Stationen zählt neben Kentucky Fried Chicken auch Starbucks Coffee. Dort führte sie als verantwortliche Category- und Food-Managerin unter anderem das neue Frischsortiment ein.  Bei eismann, Natur&Gut sowie bofrost sammelte sie umfangreiche Erfahrungen als Produktmanagerin und Einkäuferin in den Bereichen Purchasing-Food- und Non-Food-Artikel, Produktentwicklung und -begleitung, Sortimentsteuerung und Lieferantenpflege.

Konzepte für die Verkehrsgastronomie 

Areas ist seit 2009 in Deutschland aktiv und wird seit Januar 2017 von André Laroche geleitet. In Deutschland betreibt das Unternehmen aktuell 33 Autobahnstandorte, davon 22 AXXE-Raststätten und sechs Autobahnhotels, daneben die Freizeitgastronomie der Center Parcs Bispinger Heide, Hochsauerland und Bostalsee. Zum Portfolio gehören auch Backwerk-Standorte am Berliner Ostbahnhof und Stuttgart Hauptbahnhof sowie zwei Kamps-Filiale an den Flughafen-Standorten Berlin-Schönefeld und Leipzig. Zudem ist die Elior Gruppe an 86 Flughäfen weltweit und 78 Bahnhöfen in ganz Europa mit einem umfangreichen Portfolio aus 150 Brands, darunter Eigenmarken, aber auch attraktiven internationalen Brands, kundenspezifischen Konzepten und Travel-Retail Brands vertreten.