Neues Kompetenz-Team um erfahrene Fachfrau

Alexandra Gradl ist neue Leiterin des Highstreet-Geschäftes bei IPH Handelsimmobilien. Foto: IPH Handelsimmobilien

Die IPH Handelsimmobilien setzt ihre Strategie zum umfassenden Ausbau der Vermietungskompetenz Retail konsequent fort und beruft Alexandra Gradl zur Leiterin des Highstreet-Geschäfts.

Das neu geschaffene Kompetenz-Team Highstreet bündelt alle Aktivitäten rund um Highstreet-Immobilien und -Mandate der IPH Gruppe, insbesondere die Bereiche Beratung und Vermietung. Damit trägt die IPH auch den entsprechenden Kundenwünschen Rechnung, da die Herausforderungen des Marktes nur durch eine intensive Zusammenarbeit der Experten für Shopping Center, Fachmarktzentren und Highstreet erfolgreich gemeistert werden können.

 

Große Bereicherung

„Nachdem wir uns im Bereich Shopping Center gezielt mit Marcus Eggers als neuem Geschäftsführer von IPH Centermanagement verstärken konnten, freut es uns nun, beim Highstreet-Geschäft nachziehen zu können. Alexandra Gradl ist aufgrund ihres sehr guten Track Records und ihrer langjährigen Vermietungskompetenz im Bereich Retail Highstreet vor allem in Süddeutschland eine große Bereicherung für unser Team“, kommentiert Lars Jähnichen, Geschäftsführer von IPH Handelsimmobilien.

Weiteres Wachstum

„Mit unserem neuen Highstreet-Spezialisten-Team sind wir gut aufgestellt auch für die großen Herausforderungen 2021 und wollen weiter wachsen. Alexandra Gradl passt mit ihrer Umsetzungsstärke ideal zu unserer Philosophie“, so Joachim Stumpf, ebenfalls Geschäftsführer von IPH Handelsimmobilien.

Alexandra Gradl blickt auf über zwölf Jahre Berufserfahrung im Bereich Einzelhandelsimmobilien zurück. Zuletzt verantwortete sie als Standortleiterin München die Aktivitäten von Lührmann in Bayern und Baden-Württemberg. Zuvor war sie unter anderem bei Comfort und Jones Lang LaSalle ebenfalls in München als Senior-Vermieterin für das Einzelhandels-Geschäft verantwortlich.