Neue Hygiene- und Sicherheitskonzepte eingeführt

Das Zweibrücken Fashion Outlet hat das Safer-Shopping-Zertifikat des Bureau Veritas erhalten. Foto: Via Outlets

Die VIA Outlets Gruppe, zu der auch das Zweibrücken Fashion Outlet – gehört, ging im vergangenen halben Jahr eine Partnerschaft mit dem führenden Prüfungs-, Inspektions- und Zertifizierungsexperten Bureau Veritas ein.

Mit ihren Zertifizierungen unterstützt das Unternehmen seine Kunden darin, eine verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmenskultur zu fördern. Dies ist in der aktuellen Pandemie von Outlet Centern mehr denn je gefordert, damit sich Kunden während ihres Shoppingerlebnisses rundum sicher und wohl fühlen können. Während des gesamten letzten Halbjahres führten die einzelnen VIA-Outlet-Standorte neue Hygiene- und Sicherheitskonzepte ein, die in der Branche neue Standards setzen.

 

Strenge Prüfung

Zu Beginn des Zertifizierungsprozesses mit Bureau Veritas wurde das Zweibrücken Fashion Outlet einer strengen Prüfung unterzogen. Alle öffentlichen Bereiche inklusive der gesamten Mall, Parkplätzen und Büroräumen wurden strengstens unter die Lupe genommen. Das Zertifikat „Safer Shopping“ bescheinigt dem Zweibrücken Fashion Outlet, ebenso wie den weiteren zehn VIA-Outlet-Centern, seitens des Managements und der Mitarbeiter in den Boutiquen einen „ausgezeichneten und umsichtigen Umgang mit der Covid-19-Situation und den damit verbundenen Risiken“.

Hohe Standards

Zertifiziert sind im speziellen die hohen Standards des Besucherschutzes, zum Beispiel durch die Maßnahmen zur Einhaltung der Abstandsregelungen, erhöhte Reinigungszyklen, das Hygienekonzept inklusive Desinfektionsmöglichkeiten im gesamten Centerbereich sowie das Kommunikationskonzept. Angepasst an die sich permanent verändernden staatlichen Vorgaben werden all diese Maßnahmen fortlaufend geprüft und angepasst, um den Outlet-Besuchern dauerhaft ein zertifiziertes „Safer-Shopping“-Erlebnis zu bieten.

Umfangreiche Neugestaltung

Center-Director Sébastien Mercier kommentiert: „Parallel zur umfangreichen Neugestaltung des Zweibrücken Fashion Outlets mit einem Investment von 20 Millionen Euro, was unter anderem die Neukonzeption der zentralen Plätze, das Pflanzen von über 80 Bäumen, eine farbliche Neugestaltung der Fassaden, neue einladende Ruhe- und Verweilzonen, neue Bodenbeläge und einen Neubau der Center-Information am Haupteingang behinhaltete, haben wir erfolgreich ein Gesundheits- und Hygienekonzept für das Re-Opening nach des Covid-19-Shotdowns entwickelt, welches nun das Safer-Shopping-Zertifikat des Bureau Veritas trägt. Mit dem Zertifikat zeigen wir unseren Besucherinnen und Besuchern, dass sie sich auf ein sicheres Erlebnisshopping freuen können. Denn die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Gäste, unserer Mitarbeiter und Markenpartner hat für uns höchste Priorität.“