Funkelnder Winterwald vom Marktführer auf der Frankfurter Christmasworld

Der Stand von MK Illumination im Eingangsbereich. Links Thomas Mark, rechts Klaus Mark mit seiner Frau Marie. Foto: Bettina Meirose
Ulf, das pinkfarbene Rentier: Hingucker am Stand von MK Illumination. Aus pulverbeschichtetem rosa Aluminium geschweißt und modelliert, ist er voll Drahtgeflecht und trägt ein 3D-gedrucktes Geweih. Foto: MK Illumination
Imposant und zugleich königlich zeigt sich der Majestic Lion. Seine Stärke liegt zum einen in seiner eindrucksvollen Mähne aus lichtdurchflutetem Grün, Blumen und Zweigen und zum anderen in seinem Fell aus schimmernden Sigelprismen, die das Licht reflektieren und brechen. Foto: MK Illumination

Auf der Christmasworld in Frankfurt hat MK Illumination, weltweiter Marktführer für festlich dekorative Lichterlebnisse, mit seiner Inszenierung „Enchanted Forest” veranschaulicht, wie man Menschen mit gutem Storytelling, Top-Design und animierten, interaktiven Highlights Glücksmomente bereiten kann.

In einer Zeit, da Individuen ständig Impulse und Eindrücke von außen erhalten, ist es auch für Örtlichkeiten zunehmend herausfordernder, Menschen emotional zu erreichen. In diesem Sinne sind es die außergewöhnlichen Lichterlebnisse und Themenwelten, die Menschen heute noch berühren und die ihnen unter die Haut gehen.

Auf dem diesjährigen Messestand von MK Illumination hatten Besucher die Möglichkeit, durch einen eindrucksvollen „Arch of Life“ dem allgemeinen Messetrubel zu „entrücken“ und in einen „Enchanted Forest“ einzutreten. Die Besucher erwartete ein tief verschneiter, funkelnder Winterwald voller Wunder.

 

Fabelwesen gekonnt inszeniert

Sie begegneten fantasievollen Tierwesen wie dem Winter-Unicorn, dem sagenumwobenen Mystic Stag, den exotischen Xanadu-Vögeln, ebenso wie einer Vielzahl an farbenfrohen, extravaganten und anmutenden Kreaturen. Die Motive, alle in den MK eigenen Manufakturen gefertigt, vereinten Designkompetenz mit fortschrittlicher Technologie. Zweifarbige, sanfte Lichtübergänge, animierte i-String-Effekte und eine bewegungssensorisch gesteuerte Beleuchtung hauchten den von Fauna und Flora des Waldes inspirierten Motiven Leben ein. Durch eine gekonnte Inszenierung und ein zeitgemäßes Design mit modern animierten Effekten und interaktiven Elementen setzt MK Illumination Licht gekonnt in Szene und schafft ganzheitliche Themenwelten.

Neue Business-Division

In unmittelbarer Nachbarschaft der beeindruckenden Inszenierung befand sich auch MK Themed Attractions. Hinter dem neuen Markennamen verbirgt sich seit vorigem Jahr eine neue Business-Division von MK Illumination. Vormals auch branchenintern bekannt als Tema Design, entstehen bei „MK Themed Attractions“ ganze Themenwelten – und das nicht nur für Freizeitparks und Festivals, sondern auch in etwas kleineren Dimensionen für Shoppingcenter und Kommunen. In einer eigenen Manufaktur werden die dafür notwendigen Charaktere und Gestaltungselemente aus Fiberglas gefertigt. Weltweit ist MK Themed Attractions der einzige Anbieter, der qualitativ hochwertige, festliche Beleuchtung mit der Expertise von Themenwelten kombiniert.