URW freut sich über weiteren zukünftigen Mieter in der HafenCity

Nach dem Vorbild des Mega-Stores in der Westfield Mall of Scandinavia will JD Sports nun in Hamburg einziehen. Foto: URW / Daniel Gual

Unibail-Rodamco-Westfield (URW) Germany holt für die kommende Flagship-Destination in der Hamburger HafenCity mit JD Sports einen der zentralen Partner im Segment Sneaker, Sports- und Casualwear an Bord. In dem Mega-Store erwartet Kundinnen und Kunden künftig auf rund 800 Quadratmetern ein auf Young Fashion, Lifestyle und Multichannel-Angebote ausgerichtetes Konzept.

Der umfangreiche Marken- und Sortimentsmix wird bekannte Brands wie Nike, adidas, Puma und The North Face mit den starken Eigenmarken von JD Sports Pink Soda und Supply & Demand kombinieren. Der Store wird der erste des britischen Einzelhandelsunternehmens in der bis zur Elbe erweiterten Hamburger Innenstadt sein.

Anna Laura Riemann, Portfolio Leasing Manager bei Unibail-Rodamco-Westfield, sagt:  „Mit diesem außergewöhnlichen Mega-Store von JD Sports sorgen wir für eine weitere Ausdifferenzierung des Markenmixes im Westfield Hamburg-Überseequartier. Dass JD Sports in der kommenden Flagship-Destination einen großdimensionierten Store eröffnen und sein neues, innovatives Storekonzept umsetzen wird, untermauert abermals die Attraktivität und Strahlkraft des Standorts. Das Westfield Hamburg-Überseequartier wird Schritt für Schritt zur ersten Adresse für Retailer, die im physischen Einzelhandel Flagship-Formate und besondere Markenerlebnisse anbieten möchten. Wir freuen uns schon jetzt auf die Eröffnung und die weitere Stärkung unserer strategischen Partnerschaft mit JD Sports.“

 

Strategische Partnerschaft

Bereits im Februar hatten JD Sports und Unibail-Rodamco-Westfield angekündigt, dass JD Sports innerhalb des Westfield Centro in Oberhausen, der aktuell größten Shopping- und Freizeit-Destination Deutschlands, umziehen und seine bisherige Fläche mit neuem Konzept um mehr als das Dreifache vergrößern wird. Der neue Mega-Store im Westfield Centro eröffnet im Herbst 2022.

Mit seinem Multichannel-Ansatz verbindet JD Sports als branchenführendes Einzelhandelsunternehmen im Bereich Sneaker, Sports- und Casualwear stationären mit digitalem Einzelhandel und ermöglicht seinen Kundinnen und Kunden ein über alle Kanäle nahtloses Einkaufserlebnis. Die weltweit begehrtesten Marken und neuesten Trends ergänzt das britische Einzelhandelsunternehmen außerdem mit seinen erfolgreichen Eigenmarken. JD Sports hat derzeit über 2400 Stores in 19 Ländern weltweit – 77 davon in Deutschland.

Moderne Urbanität für Hamburg

Im Westfield Hamburg-Überseequartier in der Hamburger HafenCity entstehen insgesamt 14 Gebäude, die mit außergewöhnlicher Architektur und einem spannenden Nutzungsmix eine neue lebendige Flagship-Destination in Hamburg bilden werden. Einzelhandel, Unterhaltungskonzepte und über 40 Gastronomieeinheiten werden fein abgestimmt mit insgesamt 579 Wohnungen, Büros für 4000 Arbeitsplätze, drei Hotels und einem Kreuzfahrt-Terminal. Das Quartier ist durch eine eigene U-Bahn-Station, Buslinien sowie diverse Mobilitätsservices optimal in die lokale Infrastruktur eingebunden. Das Mixed-use-Projekt besteht aus einer Gesamtfläche von 419.000 Quadratmetern und wird von Unibail-Rodamco-Westfield mit einer Investitionssumme von über einer Milliarde Euro realisiert.