Anzeige

Zahlen & Studien

Banken und Unternehmen nach Brexit: Auf nach Frankfurt!
Infrastruktur des Wachstumsmarktes rund um die Mainmetropole muss gestärkt werden - Gastkommentar von Theodor J. Tantzen, Vorstand der Prinz von Preussen Grundbesitz AG

Anzeige

JLL-Erhebung: Frankfurter Zeil holt sich den Spitzenplatz zurück
Münchener City stellt einen Rekord auf: Erstmals drei Straßen unter den deutschen Top Ten
Manuel Jahn geht bei GfK von Bo(a)rd
Er war zuletzt für die Bereiche Financial Services und Fashion & Lifestyle verantwortlich
Neue Studie sieht Konsumklima im Aufwind
GfK-Konsumklimastudie: Das Stimmungshoch bei den deutschen Verbrauchern hält auch im Juni dieses Jahres an. Sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung und die Anschaffungsneigung legen zu.
Studie: Lebensmittel bieten attraktive Perspektiven
Neue Studie von bulwiengesa mit aktuellen Marktdaten erschienen. Demnach gibt es konstante Umsatzsteigerungen in Verbindung mit höherer Flächenproduktivität.
WISAG bleibt weiter auf Erfolgskurs
Facility Service des Unternehmens ist 2016 überdurchschnittlich gewachsen – Umsatz um 11.5 Prozent gestiegen
Kaufkraft in den Bergländern steigt auch 2017
GfK präsentiert neueste Kaufkraftdaten für Österreich und die Schweiz
Drees & Sommer mit eindrucksvollen Zahlen
Konzernumsatz 2016 auf 334,8 Millionen gesteigert – Zuwachs um über elf Prozent - 250 neue Mitarbeiter eingestellt
HDE-Konsum­barometer: Stimmung steigt weiter
Die Verbraucher planen, ihre Ausgaben zu steigern. Die Binnenkonjunktur bleibt intakt und der private Konsum ist weiter ein Impulsgeber, so die HDE-Studie.
Dynamik im Facility Management nimmt zu
Starkes Wachstum sowie Übernahmen prägten 2016, heißt es in der Lünendonk‐Liste und -Studie 2017 „Facility‐Service‐Unternehmen in Deutschland“.
TLG stockt Dividende um elf Prozent auf
Vorstand und Aufsichtsrat nehmen Beschlussvorschläge mit deutlichen Mehrheiten an.Dividende steigt pro Aktie auf 0,80 Euro.
Konsumklima: Aufwärtstrend hält an
Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für Deutschland im Mai 2017: Konjunktur- und Einkommenserwartung steigen.
Wie gut ist die Fortbildung in der Branche?
HI-HEUTE-Videotalkrunde mit vier Experten aus der Handelsimmobilienwirtschaft (Teil 3)
Center in Europa setzen auf Modernisierungen
Studie „European Shopping Centre Development Report“ von Cushman & Wakefield zeigt: Neubau steht nur vereinzelt im Fokus.
DIC Asset platziert fünften Spezialfonds
Das Unternehmen startet den DIC Office Balance IV als Nachfolgeprodukt des vollplatzierten DIC Office Balance III.
EuroShop will 2017 Ergebnis steigern
Für 2017 erwartet die Deutsche EuroShop einen Anstieg von bis zu sieben Prozent beim EBIT. Zwischen 187 und 191 Millionen Euro schätzt der Investor.
Caverion Group steigert ihren Umsatz
Im ersten Quartal 2017 hat Caverion einen Umsatz von 582,3 Millionen Euro erzielt. 2016 lag er bei 560,6 Millionen Euro. Das ist ein Plus von 3,9 Prozent.
EHI-Studie: Kartenzahlung wächst, Bargeld bleibt
EHI-Studie „Kartengestützte Zahlungssysteme im Einzelhandel 2017“: Anteil der Kartenzahlung steigt, Bargeld bleibt weiterhin beliebt.
Stationärer Handel will mehrheitlich expandieren
Vor allem in Großstädte – Frühjahrs-Expertenbefragung von EHI und HAHN - Ansprüche der Kunden an die Aufenthaltsqualität der Center nehmen zu
Stimmung der Banken hellt sich leicht auf
Der Barometerwert der BF.direkt steigt im zweiten Quartal 2017 von 0,11 auf 0,49 an. Die Stimmung der Finanzierer signalisiert einen ausgeglichenen Markt.
Wie gut ist die Fortbildung in der Branche?
HI-HEUTE-Videotalkrunde mit vier Experten aus der Handels­immobilien­wirtschaft (Teil 2)
DEFAMA steigert FFO im ersten Quartal um 47 Prozent
Umsatz von 1,06 Millionen Euro – Ergebnisschübe für nächste Quartale vorgezeichnet
Mieten in den Metropolen sinken
Erstmals seit 2004 sinken die Spitzenmieten beim Einzelhandel in deutschen Metropolen, heißt es bei JLL. Der Trend geht zudem zu kleineren Flächen.
EU-Konsumklima auf Neunjahreshoch
Die positive Stimmung der europäischen Verbraucher hat sich im ersten Quartal 2017 fortgesetzt, so die aktuelle GfK-Konsumklimastudie für Europa.
Einkaufserlebnis erhöht die Passantenfrequenzen
Engel & Völkers legen aktuelle Zählergebnisse vor: Stuttgart belegt Spitzenplatz
Deutsche offen für Lebensmittel aus dem Netz
Laut dem Marktforschungsinstitut YouGov können sich 40 Prozent der Deutschen vorstellen, ihre Lebensmittel online zu kaufen oder tun dies bereits.
Retail: Investitionen in Deutschland nehmen zu
BNP Paribas Real Estate veröffentlicht Investmentzahlen für Retail in Deutschland für das erste Quartal 2017. Renditen bleiben stabil.
Wie gut ist die Fortbildung in der Branche?
HI-HEUTE-Videotalkrunde mit vier Experten aus der Handels­immobilien­wirtschaft (Teil 1)
Investoren achten auf Online-Konkurrenz
Das Volumen bei Handelsimmobilien steigt gegenüber dem Vorjahresquartal um acht Prozent auf 2,77 Milliarden Euro, so Savills.
Handelsimmobilien: Treiber am deutschen Investmentmarkt
Das Volumen von 3,3 Milliarden Euro im ersten Quartal 2017 hat sich gegenüber 2016 mehr als verdoppelt.
JLL: Wandel der Shopping-Welt wird in Düsseldorf besonders sichtbar
Kleinere Flächen schaffen größere Vielfalt im Einzelhandel der Rheinmetropole - Weniger Textilisten, dafür Gastronomie auf dem Vormarsch
Starker Jahresauftakt auf dem deutschen Markt für Handelsimmobilien
Laut Zahlen von CBRE legte das Jahr 2017 den besten Start seit Aufzeichnungsbeginn hin.
Investmentmarkt startet mit Umsatzsprung
Der Investmentmarkt für Handelsimmobilien in Deutschland hat im ersten Quartal 2017 rund 2,25 Milliarden Euro umgesetzt, so JLL.
BBE, IPH und Elaboratum steigern gemeinsamen Umsatz um mehr als 10%
BBE mit neuen Zielgruppen - IPH berät bei Projektentwicklung, Vermietung, Center Management und Transaktionen
- Elaboratum.
Mittelstand denkt über Vergabe von FM nach
Demografischer Wandel und gesetzliche Regelungen sind für den Mittelstand im Facility Management herausfordernd, so eine Studie von Lünendonk.
Aareal Bank Gruppe veröffentlicht Geschäftsbericht 2016
Das Konzernbetriebsergebnis belief sich im Geschäftsjahr 2016 auf 366 Millionen Euro, nach 470 Millionen Euro im Jahr zuvor.
2016: Hahn Gruppe zeigt profitables Wachstum
Die Managementerlöse der Hahn Gruppe haben im Geschäftsjahr 2016 um rund 18 Prozent zugelegt. Das geht aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens hervor.
REWE mit Rekordwerten bei Umsatz und Ergebnis
EBITA aus fortzuführendem Geschäft steigt auf eine Milliarde Euro - Investitionen in Höhe von 1,6 Milliarden Euro - REWE-Lebensmittelmärkte mit Umsatzplus von 5,1% in Deutschland top
WCM AG: 2016 er­neut mit pro­fi­ta­blem Wachs­tum
Das operative Ergebnis (FFO) hat WCM mit 18 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Die Mieterlöse stiegen auf 32,6 Millionen Euro nach 10,4 Millionen Euro im Vorjahr.
GIG baut flächendeckendes Wachstum aus
Die GIG-Unternehmensgruppe wuchs 2016 um 27 Prozent. Das gab das Unternehmen anlässlich seiner Jahrespressekonferenz bekannt.
CORPUS SIREO: 3,1 Milliarden Euro Volumen in 2016
2016 hat CORPUS SIREO für 1,8 Milliarden Euro Immobilien erworben. Nun soll das Fondsgeschäft ausgebaut werden.
Barings Real Estate Advisers überschreiten Milliarde-Grenze
Transaktionsvolumen 2016 in Europa erzielt Spitzenwert – in Deutschland auch über eine Milliarde gemanagter Assets
Brand Finance rankt die wertvollsten Marken der Welt
TJ Maxx legt mächtig zu, Amazon ist branchenübergreifend auf dem Weg zur Spitze
Berlin Hyp steigert Neugeschäft
Die Abschlüsse 2016 summierten sich auf sechs Milliarden Euro. Dies ist ein Anstieg von zehn Prozent gegenüber 2015.
Retail-Markt Hamburg liegt im Wachstum über dem Bundestrend
Zahlreiche Investoren haben Strategien geändert – immer kleinere Flächen bei Neuanmietungen
Kintyre steigert verwaltetes Immo-Vermögen um mehr als 22 Prozent
Über 700 Millionen Jahresumsatz 2016 - im Asset Management gelang Kintyre die Vermietung von mehr als 23.300 qm
CityQuartier FÜNF HÖFE mit starken Umsätzen und positiven Aussichten
Gesamteinnahmen der Ladengeschäfte in Höhe von 82,6 Millionen Euro im Jahr 2016.
GfK legt dritte Studie zur Gebietsplanung vor
Aktuelle Analyse der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) beleuchtet die Planungspraxis.
Konsumbarometer: Stimmung der Verbraucher trübe
Ab sofort veröffentlicht der HDE jeden ersten Montag im Monat sein Konsumbarometer. Befragt werden 2.000 Verbraucher. Aktuell trübt sich ihre Stimmung ein.
EHI-Ladenmonitor 2017: Der Handel investiert
2016 haben Handelsunternehmen in Deutschland 6,64 Milliarden Euro in ihre stationären Geschäfte investiert, so der EHI-Ladenmonitor 2017.
Umfrage: Unternehmen setzen auf alternative Finanzierung
Befragung der BF.direkt AG: 53 Prozent der Bestandshalter und 59 Prozent der Projektentwickler wollen alternative Finanzierung 2017 ausbauen.
Konzernüberschuss: DEFAMA geht gut aufgestellt in die Zukunft
Dividendenverdoppelung auf 20 Cent je Aktie vorgeschlagen und Prognose angehoben
Geschäftsjahr 2016: DIC Asset erhöht die Dividende
Das Konzernergebnis der DIC Asset AG lag mit 26,9 Millionen Euro um 6,2 Millionen Euro über dem des Vorjahres. Der FFO liegt bei 47 Millionen Euro.
Aareal Bank rechnet für 2017 mit niedrigerem Ergebnis
Die Aareal Bank erreicht 2016 ein Betriebsergebnis von 366 Millionen Euro. 2015 waren es 320 Millionen Euro.
DIP: Erfolgreiches Immobilienjahr 2016
Verbund selbständiger Immobilien­dienstleister Deutsche Immobilien-Partner (DIP) hat 2016 Verkäufe mit einem Volumen von rund 1,6 Milliarden Euro vermittelt.
DIP nimmt dynamischen Markt für Handelsflächen unter die Lupe
Jahresbilanz 2016 des Unternehmens Deutsche Immobilien-Partner – Niveau der Spitzenmieten in den Top-Städten erhöhte sich lediglich moderat
EHI stellt Studienergebnisse zum Travel Retail vor
Das EHI-Whitepaper „Travel Retail 2017“ betrachtet Verkehrsimmobilien nach Branchenmix und Frequenz. Untersucht wurden 23 Bahnhöfe und elf deutsche Flughäfen.
Bilanz: PATRIZIA übertrifft Prognose für 2016
Die Geschäfte von PATRIZIA entwickelten sich im vierten Quartal 2016 stark. Das vorläufige operatives Ergebnis für das gesamte Jahr liegt damit bei 283 Millionen Euro.
Hahn Gruppe schraubt sich im Fondsgeschäft noch weiter nach oben
Eindrucksvolle Bilanz: Vier neue AIF mit rund 570 Millionen Euro Gesamtvolumen aufgelegt
Westwind Karriere erzielt Umsatzrekord und wächst weiter
Der Umsatz bei der Personalberatung Westwind Karriere stieg 2016 um ein Drittel, wie das Unternehmen mitteilte.
Einzelhandelsmarkt: Deutschland gefragtes Investionsziel
Die Vermietungsleistung 2016 im Retailbereich verfehlt knapp das bisherige Spitzenergebnis aus 2013. In ihrer Analyse kam CBRE auf 3.191 Transaktionen.
Retailmarkt-Report 2016: Der Umbruch im Handel hält an
BNP Paribas Real Estate veröffentlicht Daten zum deutschen Retailmarkt. Report 2016 erscheint im März.
HAMBORNER REIT mit Plus bei Miet- und Pachterlösen
Die HAMBORNER REIT AG veröffentlicht vorläufige Abschlusszahlen für 2016. Das Unternehmen erwirtschaftet Miet- und Pachterlöse 61,8 Millionen Euro.
EU-Konsumklima auf höchstem Stand seit neun Jahren
Die GfK stellt die Ergebnisse für das Konsumklima in Europa für das vierte Quartal 2016 vor.
Shopping Center: Vom Boom in die Reifephase
Das EHI stellt neue Zahlen für Shopping Center in Deutschland vor. Revitali­sierung bestehender Objekte steht im Fokus, während Neu­bauten zurück­gehen.
High Streets Report 2017: Preise steigen, Mieten rückläufig
Einzelhandels- und Immobilienexperten von COMFORT analysieren 130 Städte und ihre 1A-Lagen im High Streets Report 2017.
Studie: Kö-Bogen wird als Wahrzeichen wahrgenommen
2013 eröffnete der Kö-Bogen in Düsseldorf. Die Hochschule Fresenius fragte nun Passanten, wie das Gebäude wahrgenommen wird.
Union Investment mit erfolgreichem Vermietungsgeschäft 2016
Die Vermietungsquote bei Union Investment bleibt mit 96,2 Prozent auf einem hohen Niveau. Insgesamt wurden rund 663.000 Quadratmeter neu vermietet.
Deutscher Retail Investmentmarkt schließt 2016 mit Endspurt ab
Nach Berechnungen von JLL lag das Volumen bei 12,4 Milliarden Euro und ist der zweitbeste Wert der vergangenen zehn Jahre.
Potential von Parkhäusern in den Niederlanden
„Parkraumpolitik im Wandel – Auswirkungen auf den Investmentmarkt am Beispiel Niederlande“: Quantum untersucht den Markt für Parkhäuser.
Neueste Zahlen belegen Einbußen beim Weihnachts-Shopping
Kaufklima im neuen Jahr ist aber gut: Einzelhändler sollten jetzt reflektieren
Attraktivste deutsche Innenstädte sind Leipzig, Erfurt und Heidelberg
IFH Köln legt große Untersuchung vort - Besucher vergeben weiterhin nur die Schulnote drei plus für deutsche Cityzentren
BF.Quartals­barometer: Stimmung der Finanzierer sinkt
Im ersten Quartal 2017 sind nur noch 22 Prozent der Befragten optimistisch. Das ist eines der Ergebnisse des BF.Quartalsbarometers.
Rendite bei Shopping Centern auf Rekordtief
Hohe Nachfrage treibt Preise von Shopping Centern in die Höhe. Mit vier Prozent liegt die Rendite unter dem Allzeittief im Jahr 2007 und sank um 25 Basispunkte, so JLL.
Zahlen & Studien,

Die klare Mehrheit blickt optimistisch nach vorn

Erste GCSC-Mitglieder-Onlinebefragung zur Stimmung in der Handelsimmobilienbranche – über 80 Prozent bewerten sie rückblickend und vorausschauend positiv

Die Stimmung ist besser als erwartet. So...
BF.direkt AG beendet 2016 mit gutem vierten Quartal
Das Transaktionsvolumen der BF.direkt AG erreichte 2016 600 Millionen Euro, das Finanzierungsvolumen lag bei 310 Millionen Euro.
BVT kann Ergebnis 2016 steigern
Die Eigenkapitalplatzierung 2016 von BVT Unternehmensgruppe liegt bei 76,9 Millionen Euro. Damit hat sich das Platzierungsergebnis gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt.
SCO - zwischen Technologie und Kunde
EHI-Studie: Mitarbeiterbefragung zum Arbeitsplatz Self-Checkout-Kasse. Fast zwei Drittel finden ihren Arbeitsplatz angenehm, weil sie den intensiven Kundenkontakt schätzen und ihre Tätigkeit als abwechslungsreich empfinden.
UIR-Studie: EU-Immobilieninvestoren planen mit verlängertem Marktzyklus
175 Experten befragt – Erkenntnisse: Steigende Akzeptanz für geringere Immobilienrenditen - Investitionsklima mit starkem Dämpfer in UK - Vertrauen in französischen Immobilienmarkt kehrt zurück
Trendwende bei den Spitzenmieten im Einzelhandel
Im Einzelhandel ist 2016 ein Flächenumsatz von 487.000 Quadratmetern erzielt worden. Das sind sieben Prozent weniger als 2015, laut Zahlen von JLL.
Commerz Real blickt auf hervorragendes Immobilienjahr 2016
Das Transaktionsvolumen hat die Commerz Real 2016 um ein Drittel auf 4,1 Milliarden Euro gesteigert. In der Vermietung legte das Unternehmen um 13 Prozent zu.
WealthCap gelingt ein weiteres Wachstumsjahr
Bestes Platzierungsergebnis in den letzten 10 Jahren - Marktposition bei professionellen Investoren mit 245 Mio. Euro eingeworbenem Kapital ausgebaut - Großer Absatzerfolg in Höhe von knapp 150 Mio. Euro mit Publikumsfonds - Knapp 1 Mrd. Euro Investitionsvolumen in deutsche Immobilien
BNP Paribas-Analyse 2016: Angebotsengpass drückt Retail-Investments
Bereits zum dritten Mal in Folge belegen Fach- und Supermärkte den ersten Platz bei den Einzelhandelsimmobilien - auch an den Big-Six-Standorten (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München) hat sich das fehlende Angebot in den Zahlen niedergeschlagen
Retail-Investments: Volumen bleibt unter Vorjahreswert
Volumen bei Retail-Assets geht 2016 um 30 Prozent auf 12,96 Milliarden Euro zurück, so BNP Paribas Real Estate.
Online-Handel beeinflusst Investoren
Mit 12,9 Milliarden Euro ist das Volumen 2016 um 38 Prozent rückläufig. Die Investoren sind bei Deals kritischer und achten auch auf eine Verknüpfung zwischen Online- und Offline-Handel.
Handelsimmobilien bleiben zweitstärkste Assetklasse
Das Transaktionsvolumen für Handelsimmobilien liegt mit 9,3 Milliarden Euro 2016 wieder über dem Zehn-Jahres-Durchschnitt, so Colliers International.
Wachstum bei HIH-Gruppe setzt sich auch in 2016 fort
Über 13,8 Mrd. Euro verwaltete Assets - Transaktionsvolumen Warburg-HIH Invest 2016 in Höhe von rund 1,88 Mrd. Euro, davon 574 Mio. Euro im Ausland - Dienstleistungsbereiche Fondsadministration, Property Management und Vermietungsmanagement besonders erfolgreich
Markt für geschlossene Publikums-AIF tritt auf der Stelle
Immobilien-AIF dominieren mit mehr als 70 Prozent das Emissionsgeschehen, so die Ratingagentur Scope.
Angebot bremst Markt für Handelsimmobilien
Das Investitionsvolumen 2016 lag in Deutschland bei rund 12,8 Milliarden Euro. Damit hat es den Zehn-Jahres-Durchschnitt (10,2 Milliarden Euro) übertroffen.
Transaktionsvolumen klettert auf 52,6 Milliarden Euro
Jahresendrallye wurde von zahlreichen Portfoliodeals und großvolumigen Einzelverkäufen befeuert.
Retail Investments: Weniger Deals, Renditen auf Rekordtief
Die Nachfrage verbreitert sich auf Mittelstädte und Core Plus- bzw. Value Add-Produkte.
Rossmann macht guten Umsatz und expandiert fleißig weiter
Geschäftsentwicklung 2016: Konzern wächst um 6,3 Prozent auf 8,4 Milliarden Euro – 110 neue Filialen in Deutschland geplant
MK Illumination steigert seinen Umsatz um elf Prozent
Innsbrucker Weltmarktführer für festliche Beleuchtung baut Vorreiterrolle aus – neue Standorte in Moskau und Dubai – inzwischen mehr als 400 Mitarbeiter
IMMOFINANZ steigert operatives Ergebnis
Das Konzernergebnis beträgt -154,4 Millionen Euro. Das operative Ergebnis der IMMOFINANZ liegt allerdings bei 87,6 Millionen Euro und ist um 28,2 Prozent gestiegen.
München bleibt Spitzenreiter bei Durchschnitts-Ladenmieten
Aktueller IVD-Gewerbe-Spiegel: Gute Lagen in B- und C-Städten weiterhin gefragt - in Frankfurt am Main und Berlin steigen die Preise
DIFI mit niedrigstem Stand seit vier Jahren
Der Grund, dass der Immobilienfinanzierungsindex rückläufig ist, liegt an den spürbaren Verlusten bei Büro und Einzelhandel.
Sicherheitsdienst: Personalmangel prägt den Markt
Markt ist weiter von Übernahmen und Personalmangel geprägt. Und die EBIT-Margen steigen nicht, so eine Lünendonk-Studie.
Dritter Advent: Geschäft auf gutem Vorjahresniveau
Uhren und Schmuck und Haushaltswaren laufen gut. Große Einzelhändler sind zufrieden mit dem Weihnachtsgeschäft, so der HDE.
Händler sollten digitale Angebote ausweiten
Syntels Geschäftsführer nennt digitale Technologien wesentlich für eine intensive Kundenbindung. Bis 2018 stehen deshalb bei 50 Prozent der Unternehmen hier Investitionen im Fokus.
Deutsche Kaufkraft wird nächstes Jahr weiter zunehmen
Sie steigt laut GfK-Studie 2017 nominal um 1,7 Prozent auf 22.239 Euro. Die Marktforscher prognostizieren für das kommende Jahr eine Kaufkraftsumme von 1.827,5 Milliarden Euro für Gesamtdeutschland. Das sind nominal 2,9 Prozent mehr als im Vorjahr.
Büroqualität ist bei der Jobsuche wichtiger als Gehalt
Forsa-Umfrage im Auftrag der HIH Real Estate - Nur etwa jedem Dritten ist ein Einzelbüro wichtig oder sehr wichtig - Ergänzende Umfrage unter Studierenden der IREBS - Ergebnisse früherer Studien bestätigt
HDE: Weihnachtsgeschäft nimmt Fahrt auf
HDE verzeichnet in der Woche vor dem 2. Advent Zuwächse im Vergleich zu 2015. Trendumfrage lässt auf Zufriedenheit bei Händlern schließen.
BF.direkt AG verdoppelt Bilanzgewinn
Im Geschäftsjahr 2015/2016 steigt der Bilanzgewinn der BF.direkt AG auf rund 1,5 Millionen Euro. Das Finanzierungsvolumen bleibt mit 1,04 Milliarden Euro stabil.
Start in die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts
HDE geht für November und Dezember von Umsätzen in Höhe von über 90 Milliarden Euro aus. Das ist ein Wachstum von 3,9 Prozent.
WCM darf sich über star­kes Wachs­tum freuen
Der EPRA NAV von WCM steigt auf 338,3 Millionen Euro. Zum Vergleich: 2015 lag er zum Jahresende bei 290,6 Millionen Euro.
Marketingmonitor 2016: Treiber der digitalen Transformation
Handel ist auf der halben Strecke zum Marketing in der digitalen Welt, sagt eine aktuelle EHI-Studie. Wichtigste Herausforderung: die Kundenansprache.
GfK-Umfrage: Deutsche wünschen sich mehr Spaß im Leben
Die neue Sehnsucht unserer Bürger, die sich immer mehr unter sozialen Druck gestellt fühlen – Warum uns eine reflektierte Spaßgesellschaft gut täte.
Nur noch die Hälfte an Center-Neuflächen
Laut aktueller Cushman & Wakefield-Studie wurden in Deutschland im ersten Halbjahr 2016 knapp 64.000 Quadratmeter Shoppingcenter-Fläche neu eröffnet – 50 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2015. Europaweit ging die Neueröffnungsfläche um sieben Prozent zurück.
EHI-Studie: Handel investiert in Energieeffizienz
Der "Energie-Monitor 2016" des EHI stellt fest, dass Einzelhändler immer mehr in Energieeffizienz investieren.
Labels stürzen sich auf Outlets
Europa-Report von ecostra: Deutsche FOCs performen über Durchschnitt
Sieben deutsche Nobelmeilen unter den teuersten in Europa
Internationales Ranking zu Ladenmieten von Cushman & Wakefield
Wachsender E-Commerce-Trend verstärkt Polarisierung bei Handelsimmobilien
Redevco-Verbraucherstudie: Genießen statt kaufen – Kunden legen mehr und mehr Wert auf das genüssliche Erleben, das Top-Einzelhandelsstandorte bieten
39 Milliarden flossen in Europas Retail-Objekte
Das Investitionsvolumen in Europa hinkt mit 23 Prozent deutlich dem Vorjahr hinterher. Das ist ein Ergebnis der Analyse von BNP Paribas Real Estate zum europäischen Retailmarkt.
Bargeld in Deutschland beliebteste Bezahlart
Studie von Colliers International: Es gibt große Unterschiede weltweit bei den Einkaufsgewohnheiten. Briten kaufen mehr als alle anderen Europäer online ein
Onlinemarktplatz-Händler rechnen mit gutem Weihnachtsgeschäft
Aktionstage wie Black Friday und Cyber Monday sind mehrheitlich bekannt, werden aber wenig genutzt. Das zeigt der aktuelle Marktplatz-KIX von ECC Köln und eBay
Patrizia hebt Ergebnisprognose an
Neun-Monats-Bericht: Steigerung von ca. 250 Mio. Euro auf mindestens 265 Mio. Euro – Betreutes Immobilienvermögen erhöht sich auf 17,7 Mrd. Euro – Immobilientransaktionen in Höhe von 3,6 Mrd. Euro realisiert – deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses
Kaufkraft steigt in Zentral- und Ost-Europa
Aktuelle Studie von GfK GeoMarketing Kaufkraft Europa 2016 sieht Liechtenstein, Schweiz und Luxemburg vorn – die niedrigste in der Ukraine
Nachfrage beflügelt Mietwachstum
London verzeichnet dabei trotz Brexit das größte jährliche Wachstum. Aber New Yorks Fifth Avenue ist weltweit teuerster Mietmarkt und die Mieten in Hongkong brechen ein.
Zahlen & Studien,

Apleona präsentiert Marktstudie "BREXIT - vier Monate danach"

Aktuelles Stimmungsbild des UK-Immobilienmarktes - Transaktionen gingen stark zurück

Vier Monate nach dem Brexit-Referendum präsentiert Immobiliendienstleister Bilfinger Real Estate,...
CBRE mit solidem Ergebnis für drittes Quartal
Umsatz steigt um 18 % (20 % in lokaler Währung) auf 3,2 Milliarden US-Dollar Honorarumsatz steigt um 9 % (elf Prozent in lokaler Währung) auf 2,1 Milliarden US-Dollar
Catella: Potenzial von Gewerbeimmobilien
Beim Market Tracker “Risikoanalyse europäischer Gewerbe­immobilien­investments bis 2020” stechen Städte wie etwa Marseille hervor.
Kiel – Im hohen Norden ist noch Luft nach oben
In Kiel ist vieles in Bewegung – davon profitiert die City. Der neue Comfort-Städtereport zeigt Schwächen und Potenzial für Entwicklung.
Wird „Robo-Shopping“ zum neuen Schlagwort?
QVC-Zukunftsstudie Handel 2036: "Wie kauft Deutschland übermorgen ein?"
Einzelhandel: Bislang weniger vermietete Fläche
Düsseldorf, Berlin und Hamburg nehmen im dritten Quartal wieder Fahrt auf. Trotzdem bleibt der Vermietungsmarkt hinter den Vorjahren zurück.
Weihnachten: Deutsche wollen mehr Geld ausgeben
18,1 Milliarden Euro investieren die Menschen 2016 wieder in Geschenke. Von der Kauflaune der Deutschen profitiert vor allem der stationäre Einzelhandel.
Viel Bewegung im Einzelhandel
Aktuelle Studie der ILG-Gruppe stellt den Mieter in den Fokus
EHI-Studie: Kraut und Rüben im Online-Lebensmittelhandel
Das Forschungsinstitut hat in der aktuellen Studie „Lebensmittel E-Commerce 2016“ die Vollsortimenter untersucht.
Immobilieninvests legen weltweit auf 1,35 Billionen US-Dollar zu
Report „Winning in Growth Cities“ belegt: Top-25-Investmentmärkte bauen ihre Marktposition auf 53,3 Prozent aus.
Noch viel Luft nach oben
Umfrage von ZIA und EY macht deutlich, dass die Bedeutung von digitalen Technologien gestiegen ist, aber immer noch großer Nachholbedarf besteht
Umsatzrückgang im Investmentmarkt für Handelsimmobilien
Die Investoren weichen verstärkt auf das Fachmarktsegment aus. Angebot existiert überwiegend im Non-Core-Segment.
Savallis: Volumen bei Gewerbeimmobilien rückläufig
Großer Transaktionen sind 2016 selten. Das Volumen insgesamt liegt in den ersten drei Quartalen bei 32,5 Milliarden Euro.
eCommerce: Mehr Food-Order in der Stadt, mehr DIY auf dem Land
Unterschiedliche Muster: GfK stellt erste Studie zum regionalen Online-Potenzial vor
EHI-Studie: Stationär weiter stark
Das Forschungsinstitut EHI hat die 1.000 größten stationären Vertriebslinien in Deutschland in ihrer Untersuchung erfasst.
Lührmann stellt Neuauflage der CityFacts vor
Das Unternehmen Lührmann liefert pünktlich zur EXPO Real mit den CityFacts die aktuelle Informationen und Kennzahlen zu 132 ausgewählten Städten.
Der Haustechniker als wandelnder Info-Point
GfK-Studie für WISAG: Facility-Mitarbeiter als Ressource für das Centermanagement
Die wenigsten Handelsunternehmen sind für „Retail 4.0“ gerüstet
Weniger als eines von zehn Handelsunternehmen ist für die Digitalisierung gewappnet, so eine Studie von BearingPoint und IIHD.
HDE hebt Umsatzprognose auf 2,5 Prozent an
Die gute Beschäftigung begünstigt den Konsum, so die Ergebnisse einer Umfrage des Handelsverbandes unter den Unternehmen der Branche.
Chefsache Digitalisierung: EHI-Whitepaper zur digitalen Transformation
Bei der Kommunikation in den Unternehmen steht ein Groß der Chefs hinter ihren PR-Abteilungen.
Fehler am Bau verursachen Kosten von 14,1 Milliarden Euro
Fehlerkosten am deutschen Bau nähern sich Rekordniveau: 2015 lagen sie laut BauInfoConsult bei 14,1 Milliarden Euro.
Drei deutsche Städte gehören zu den nachhaltigsten der Welt
Frankfurt, Hamburg und München sind im „Sustainable Cities Index 2016“ von Arcadis unter den Top 10 gelistet.
Hahn-Retail-Report: Kauflaune der Investoren ist ungetrübt
Investoren planen überwiegend weitere Immobilien zu kaufen. Der Mangel an Core-Produkten treibt sie in die B-Standorte.
Stuttgarter Handel muss die Umbruchphase als Chance begreifen
Der Einzelhandel in der Hauptstadt von Baden-Württemberg wuchs deutschlandweit am stärksten.
Stationärer Modehandel in Österreich schrumpft weiter
Seit fünf Jahren geht es umsatzmäßig in den Modeshops im Lande der Berge abwärts. Internetgeschäft jedoch nimmt weiter zu.
Umsätze im Einzelhandel im Juli gestiegen
Der Einzelhandel erwirtschaftete im Juli 1,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.
Steigende Ladenmieten in NRW-Großstädten
Die Ladenmieten stiegen im Schnitt um vier Prozent in den Großstädten. In Düsseldorf legten sie mit acht Prozent am stärksten zu.
Mobile-Shopping ist Wachstumstreiber im E-Commerce
Jeder dritte Euro im E-Commerce wird 2016 über Smartphone oder Tablet umgesetzt. Davon profitiert auch der stationäre Handel.
Deutsche Hypo steigert ihr Ergebnis
Positive Entwicklung im Kerngeschäftsfeld als Ergebnistreiber – Neugeschäftsvolumen steigt um 28,5% – weitere Stärkung der Vorsorgereserven
GfK-Studie: Gutes Konsumklima im August trotz Brexit-Schock
Konsumlust der Deutschen ungebrochen: EU-Austritt der Britten und Terror-Gefahr stoppten den Aufwärtstrend nicht.
CA Immo legt starke Zahlen vor
Nettomietergebnis im zweiten Quartal um 19,2 Prozent auf 72,1 Millionen Euro gesteigert – EBITDA mit 61,4 Millionen Euro 22,2 Prozent über Vorjahresniveau
Retail-Studie von PwC: Kunden kaufen immer mehr per Smartphone
2020 nutzen 75 Prozent der Kunden ihr Smartphone für den Einkauf. Der stationäre Handel sei aber kein Auslaufmodell.
BayernLB gibt sich keine Blöße
Gutes Halbjahresergebnis und Abschneiden im aktuellen Bankenstresstest
Neuerrichtung von Shopping Centern nimmt europaweit ab
Studie von CBRE sieht Rückgang um ca. vier Prozent – in Russland sieht’s noch am besten aus
Gute Umsätze im deutschen Elektrogerätemarkt
Zweites Quartal mit erfreulichen Zahlen, wie GfK TEMAX Deutschland feststellt
FCR Immobilien AG verdoppelt Unternehmenswert
Neue Analystenstudie bestätigt hohe Wachstumsdynamik und Profitabilität des Münchner Handelsimmobilien-Spezialisten.
Gastronomen steigern Umsatz leicht
In den ersten sechs Monaten steigerte die Branche sich um 0,3 Prozent. Das gesamte Gastgewerbe wuchs im ersten Halbjahr 2016 um 1,2 Prozent.
Analyse: Eisdiele für viele Bürger zu teuer
Deutsche essen zwar mit rund acht Litern jährlich sehr viel, aber knapp die Hälfte findet die Preise zu hoch
Lünendonk veröffentlicht Studie zu Facility Services
Lünendonk bringt Studie zur Fremdvergabe von Facility Services raus. Das Ergebnis: Finanzdienstleister und IT-Firmen sind bei Service-Bündelung top.
Wo der stationäre Handel noch punkten kann
Service und Kundenorientierung sehen die Kunden als Stärke des Stationären Handels an. Anonym fühlen sich die Menschen in beiden Einkaufswelten.
Studie untersucht Störfaktoren beim Supermarkteinkauf
Egoistisches Verhalten nervt die Deutschen an anderen Kunden. Aber auch die Mitarbeiter an der Kasse können ein Ärgernis sein.
Deutscher Einzelhandel trotzt schwierigen Rahmenbedingungen
Das Beratungsunternehmen JLL veröffentlichte unlängst seinen Bericht zur Einzelhandelssituation in Deutschland rückblickend auf das erste Halbjahr 2016.
Facility-Service: Nachfrage nach höherwertigen Services steigt
Für die Macher der Lünendonk-Studie sind die Ergebnisse ein „Paradigmenwechsel“. Qualität spiele eine größere Rolle.
EHI-Studie: Self-Scanning-Akzeptanz bei Kunden
Die deutschen Kunden seien bereit für die neue Technik. Aber im Vergleich zu anderen europäischen Ländern hinkt der Einzelhandel hinterher.
Fachmarktzentren boomen in Europa
Die Flächen wachsen vor allem in Frankreich, Italien und Großbritannien. Der deutsche Markt zeigt sich bislang noch zurückhaltend.
CBRE Group glücklich mit zweitem Quartal
Starker Umsatzzuwachs um 34 Prozent - Honorarumsatz um 19 Prozent gestiegen - Einnahmen nach US-GAAP pro Aktie von 0,36 US-Dollar
Umsätze im Einzelhandel leicht gesunken
Im Vergleich zum Vormonat schrumpften die Erlöse. Allerdings wächst der Einzelhandel 2016 stärker als im vergangenen Jahr.
Investmentmarkt in Europa wächst
Deutschland erreicht Normalmaß. Und Frankreich legt auf Jahresfrist um 40 Prozent zu. Der größte Deal ist in Irland abgeschlossen worden.
RICS-Umfrage: Brexit trifft britische Immobilienwirtschaft
Deutschland bleibt ein sicherer Hafen. Im Einzelhandel geht die Branche aber davon aus, dass die Mieten nicht steigen werden.
Baumärkte-Report 2016: Trend zu kleineren Baumärkten
Baumärkte sind als Investment gefragt, so der „Trendreport Baumärkte“ . Mieten bewegen sich auf niedrigem Niveau.
Retail Leasing: Kleine Flächen sind bei Einzelhändlern gefragt
Zwei Drittel der Mieter sind internationale Unternehmen. Das Flächenvolumen sank um fünf Prozent auf 236.500 Quadratmeter.
Mit fünf Sinnen macht Shopping mehr Spaß
Forsa-Umfrage: 95 Prozent möchten Produkte auch testen und begutachten / Wachstumsdynamik im Online-Handel lässt nach
Kaufingerstraße bleibt am stärksten frequentierte Einkaufsmeile
Auf Platz zwei des Highstreet-Rankings folgt Schildergasse in Köln. BNP Paribas hat sich 89 Einkaufsstraßen angeschaut.
FOC zurzeit „hübscheste Braut am Markt“
Goldesel beim Cash-flow und nahezu unangetastet vom konkurrierenden Heer der Online-Anbieter: Investoren und...
Savills belegt Rückgang bei Handelsimmobilien-Invest
Ein Minus von 57 Prozent im Vergleich zum Vorjahr: Beratungskonzern Savills sieht deutlichen Rückgang bei Investitionen.
CBRE: Markt für Einzelhandelsimmobilien weniger dynamisch als 2015
Transaktionen von 4,5 Milliarden Euro in der ersten Jahreshälfte: Bewegung bei Handelsimmobilien – aber nicht so sehr wie 2015.
EHI: Retouren schmälern bei Sportartikeln Gewinn
Kunden schätzen bei Online-Shops den Komfort. Wer Sportartikel im Internet kauft, vermisst oft die richtige Produktpräsentation.
Dem Service auf den Zahn gefühlt
ECE gibt Ergebnisse einer großen eigenen Studie bekannt, die gerade dem stationären Handel wichtige Erkenntnisse liefert
Neue Zahlen: Einzelhandel als Job-Motor der Republik
Im Handel sind mehr als 60.000 neue Jobs entstanden. Darauf verweist der HDE und beruft sich auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit.
EHI-Studie: Deutsche zahlen am liebsten bar
Der Anteil der Kartenzahler steigt. Dennoch fließt weiterhin viel Bargeld in die Kassen. Mehr High-Tech in den Läden könnte für eine Veränderung sorgen.
Neue EHI-Studie beleuchtet das Phänomen „Ladendiebstahl“
Das EHI Retail Institute hat die Inventur­differenzen im Einzelhandel 2015 untersucht. Die Ergebnisse im Überblick.
GfK-Prognose: Umsatz im Einzelhandel wächst leicht
Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) geht davon aus, dass Umsatz im stationären Handel im Jahr 2016 um 0,8 Prozent steigt.
Deutscher Einzelhandelsmarkt hat noch viel Potenzial
Immobilienberatungsunternehmen CBRE hat in seinem Report „Understanding Retail Destinations“ die wichtigsten Standorte analysiert
Immobilienquote bei Versicherungen steigt
Um das Garantiezinsversprechen zu halten setzen Versicherungen verstärkt auf Immobilien im Anlageportfolio.
Einzelhandels­umsatz in der Eurozone wächst nicht
Das teilte die Statistikbehörde Eurostat mit. Ökonomen hatten mit einem höheren Umsatzwachstum im gerechnet.
Umsätze im Einzelhandel gingen im April zurück
Das teilte das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Daten mit. Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Umsätze.
Europäischer Immobilienmarkt: Investitionen legen zu
Investitionsvolumen klettert auf 50,7 Milliarden Euro. Die größten Einbußen müssen Handelsimmobilien hinnehmen.
Mehr Menschen nutzen mobiles Shopping
Unterwegs einzukaufen steigt in der Beliebtheit. Bei jungen Verbrauchern gehört es längst zum Alltag.
„Die Party geht weiter – zumindest 2016“
BBE und CBRE zur aktuellen Situation im Investmentmarkt für Handelsimmobilien
„Deutschland ist Discounterland“
Renditedruck nimmt zu. Die Verkaufsflächen wachsen. Das sind die Ergebnisse des „Trendreport Lebensmitteldiscounter 2016“.
GfK sieht Konsumklima weiterhin im Aufwind
Die Konsumstimmung bei den deutschen Verbrauchern ist gut. Beim Einkommen schwindet der Optimismus aber.
Ladenbauer beurteilen Auftragslage positiv
Die Branche blickte auf der dlv-Ladenbautagung 2016 optimistisch in die Zukunft. Der Verband stellte die Ergebnisse der Quartalsumfrage vor.
Deutsche B- und C-Standorte hängen die Metropolen ab
Städte wie Lübeck, Wiesbaden oder Oberhausen profitieren stark von diesem Trend. Die Zahl der Deals ist stark gestiegen.
Der Boom der Shopping Center ist vorerst vorbei
Beim Deutschen Shopping-Center Forum (DSCF) stellte das EHI seinen „Shopping-Center-Report 2016“ vor: Nur vier Malls eröffnen dieses Jahr.
Das Gehirn bestimmt die Markenpräferenz
Warum muss es der Computer von Apple, das Auto von VW oder die Schuhe von Adidas sein? Unser Gehirn sagt uns, welcher Marke wir den Vorzug geben.
Deutschland bleibt beliebtes Expansionsziel für Einzelhändler
Deutschland bleibt weiterhin für Einzelhändler die Nummer eins. Rund 35 Prozent planen 2016 neue Filialen zu eröffnen.
Wie wichtig ist Gastronomie für den Center-Betrieb?
ECE präsentiert in Studie „Destination Food“ überraschende Zahlen
Junge leben in Universitätsstäten, Alte auf dem Land
GfK Bevölkerungsstrukturdaten 2015 beschreiben die Bevölkerung und Haushalte in Deutschland. Die jüngste Stadt ist Heidelberg.
Gutes Konsumklima befeuert den Markt für Handelsimmobilen
Das Transaktions­volumen ist auf einem Spitzenniveau, so das Gutachten des ZIA. Heraus­forderungen gibt es dennoch.

HANDELSIMMOBILIEN HEUTE (HIH) ist ein Nachrichten- und Serviceportal für die gesamte Handelsimmobilienbranche in Zusammenarbeit mit renommierten Verbänden und Instituten.

German Council of Shopping Centers
Retail Institut, Deutschland
GfK Marktforschungsunternehmen
Zentraler Immobilien Ausschuss