Breuninger hat aufwändigen Umbau vollendet

Breuninger hat soeben den neuen Flagship-Store in Nürnberg eröffnet. Foto: obs / Breuninger GmbH & Co. / Jessica Maiwald-Kassner

Nach mehrmonatiger Umbauphase hat das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger offiziell den neuen Flagship-Store in Nürnberg eröffnet. Auf mehr als 11.000 Quadratmetern neu gestalteter Verkaufsfläche erwarten Kunden ab sofort ein hochwertiges Sortiment an Premium- und Designer-Marken sowie innovative Serviceleistungen in modernem Ambiente.

Die Tagesbar Eduard's und die Breuninger-Confiserie runden das Shoppingerlebnis kulinarisch ab. Vom 4. bis zum 9. September wird der Relaunch offiziell mit Aktionen und Markenkooperationen sowie einer bis Mitte November andauernden Eventserie unter Wahrung des Breuninger-Hygienestandards gefeiert.

Investition in Weiterentwicklung

Seit 2003 ist Breuninger bereits mit einem eigenen Department-Store im Herzen Nürnbergs vertreten. Mit der umfassenden Neugestaltung und Modernisierung eines Großteils der Verkaufsfläche verwandelt das Unternehmen das Nürnberger Haus in einen hochmodernen Flagship-Store und investiert so in die Weiterentwicklung des stationären Handels.

„Wir glauben fest an den stationären Handel und fühlen uns mit dem Standort Nürnberg eng verbunden. Gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen ist es unsere Aufgabe als Einzelhändler, uns für die Belebung und Attraktivität der Innenstädte einzusetzen. Wir möchten unseren Kunden durch ein attraktives Sortiment, exzellente Services und tolle gastronomische Angebote das Shopping zum Erlebnis für alle Sinne machen", erklärt Breuninger-CEO Holger Blecker die strategische Entscheidung, den Standort Nürnberg zu stärken.

 

Inspirierendes Einkaufserlebnis

Vor allem der persönliche Kontakt zum Kunden und eine moderne Shoppingatmosphäre würden das Herzstück des neuen Flagship-Stores in Nürnberg bilden. „Wir wollen unseren Kunden ein modernes und inspirierendes Einkaufserlebnis bieten und mit innovativen Serviceangeboten sowie kompetenter und persönlicher Beratung überzeugen", so Blecker weiter.

Von der neu gestalteten Verkaufsfläche und dem richtungsweisenden Design, das vom international renommierten Architekturbüro blocher partners gestaltet wurde, können sich Kunden und Besucher ab sofort überzeugen.

„Ich freue mich sehr, dass wir nach einer erfolgreichen Umbauphase unsere Kunden nun in einem ansprechenden Ambiente empfangen und mit einem einzigartigen Sortiment überraschen können. Das gesamte Nürnberger Team ist hoch motiviert und wird alles daransetzen, Kunden und Besucher mit unseren hochwertigen Marken- und Serviceneuheiten sowie unserer einmaligen Beratungskompetenz zu begeistern", so Nürnbergs Geschäftsführer Henning Riecken, der im März dieses Jahres von Stuttgart in die fränkische Metropole gewechselt ist und die Leitung des Nürnberger Hauses übernommen hat.

Markenhighlights und Flächenneuheiten

Auf gut 700 Quadratmetern entstand im Untergeschoss des Flagship-Stores eine exklusive Schuhwelt. Auf einer der größten Premiumflächen Bayerns für Schuhe werden ab sofort die aktuellen Kollektionen von Designermarken wie Aquazzura, Balenciaga, Chloé oder Givenchy präsentiert.

Auch die Bereiche Lederwaren im Erdgeschoss und Damen-Fashion im zweiten Obergeschoss erstrahlen nach dem Umbau in neuem Glanz. In großzügigem und modernem Ambiente erweitern Premium- und Designerlabels wie Valentino, Celine, Bottega Veneta, Saint Laurent und Loewe das Markenportfolio.

Innovative Multichanel-Services

Bereits vor einigen Jahren hat das Unternehmen begonnen, die Digitalisierung der Breuninger-Häuser sowie die Verbindung der einzelnen Department-Stores mit dem Breuninger-Online-Shop voranzutreiben. Zwischenzeitlich hat sich Breuninger zu einem der führenden Multichanel-Retailer im DACH-Raum entwickelt. Entsprechend wurde das Nürnberger Haus nun mit innovativen stationären wie digitalen Services ausgestattet.

Für eine optimale Orientierung und Wegeführung stehen Kunden zahlreiche innovative Serviceterminals, die unmittelbare Produkt- und Sortimentsabfragen ermöglichen, zur Verfügung. Sie haben damit vor Ort die Möglichkeit, selbst oder mithilfe eines Verkaufsberaters Warenbestände häuserübergreifend abzurufen, um beispielsweise eine andere Größe oder Farbvariante eines Produkts zu erhalten. Auch digital vernetzte Umkleidekabinen erleichtern das stationäre Einkaufen. Der etablierte Click&Collect-Service wurde ebenso erweitert: Mit der neuen Onlinereservierung können Kunden gewünschte Artikel vorab reservieren und dann im Store anprobieren. Für exklusive Anwendungen wie beispielsweise Gesichtsbehandlungen können separate Beauty-Rooms gebucht werden. Neben dem Kundenservice stehen zudem weiter das Breuninger-Änderungsatelier für individuelle Anpassungen sowie der Personal-Shopping-Service zur Verfügung.

Breuningers Gastronomie-Konzepte

Bereits im Frühsommer haben zwei gastronomische Erfolgskonzepte ihre Pforten bei Breuninger Nürnberg geöffnet. Die Tages- und Cocktailbar Eduard's lädt im zweiten Stock des Flagship-Stores auf rund 90 Quadratmetern und mit 40 Sitzplätzen zum Verweilen ein. Das innovative Barkonzept überzeugt durch eine homogene Verbindung aus kreativer Getränkekomposition, einem ausgewählten Snackangebot und modern-elegantem Ambiente.

Die beliebte hauseigene Breuninger-Confiserie, die im kommenden Jahr bereits ihr 70. Jubiläum feiert, ist im Erdgeschoss angesiedelt und bietet nun auch in Franken handgefertigte Tartelettes, Kuchen, Macarons und Trüffel an. Darüber hinaus können sich Kunden über ein Frühstücks- sowie Snackangebot freuen. Die Confiserie umfasst auf rund 150 Quadratmetern 70 Sitzplätze im Innen- sowie Außenbereich und gewährt einen entspannten Blick auf die geschäftige Karolinenstraße.