HI-HEUTE.DE:
360 Grad Information –
100 Prozent Service!

Die Handelsimmobilienbranche hat ein neues Medium – und das ganz für sich allein. HI-HEUTE.DE möchte Ihnen drei wesentliche Vorteile bieten:

  1. ausschließliche Fokussierung auf die Handelsimmobilienbranche und auf die für Ihren Job relevanten Informationen.
  2. benutzerfreundliche 360-Grad-Übersicht auf das zurückliegende, gegenwärtige und zukünftige Geschehen innerhalb der Handelsimmobilien- Wirtschaft – und dazu viele ergänzende Services.
  3. aktuelle, intensive und um Ganzheitlichkeit bemühte Berichterstattung – auf dem Webportal, per Newsletter-Mail (2 x pro Woche) und mit anlassorientierten Printprodukten.

Was HI-HEUTE ausmacht ...

HI-HEUTE ist als nahezu allumfassendes News und Serviceportal primär für alle Akteure der Handelsimmobilienbranche gedacht.

HI-HEUTE offenbart bereits beim ersten Click sein 360-Grad-Themen-spektrum, das für die Handelsimmobilienbranche einzigartig ist. So kann es die Interessenten mit vielen wichtigen Informationen und Hilfen für ihre Alltagsarbeit gezielt versorgen. Mit dem zweiten Click trifft der User dann die Entscheidung für eine von über 25 Nachrichten- und Service-Rubriken, die ihm auf unterschiedliche Weise empfohlen werden.

Jeweils dienstags und freitags wird ein an über 7.500 Entscheider aus Einzelhandel/Immobilien/Kommunen gehender Newsletter verschickt, der ein topaktuelles Best-of-Angebot darstellt, das auf das Portal verlinkt, aber auch autark als Schnell-Medium genutzt werden kann. Während der Dienstagsletter „HI-NOON“ mittags um 12 Uhr verschickt wird, beendet der Freitagsletter „HI-END“ die Arbeitswoche. Beide Newsletter sind kostenlos.

Geschäftsführung / Gesellschafter

Thorsten Müller

(Geschäftsführender Gesellschafter)

Der 51-jährige Essener war rund 20 Jahre Redakteur in der WAZ-Mediengruppe (heutige Funke-Gruppe), über sechs Jahre Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei der mfi management für immobilien AG (heute Unibail-Rodamco Germany), später auch noch Leiter der Pressestelle bei der Deutschen Annington (heutige Vonovia). Im Sommer 2014 übernahm er die Redaktionsleitung beim German Council Magazin, die er beibehalten wird.

Ingmar Behrens

(Gesellschafter)

Der 50-jährige Kieler ist seit 1991 selbständiger Unternehmer mit über 20-jähriger Erfahrung als Agenturchef in unterschiedlichen Branchen (national und international). Seit Sommer 2014 ist er auch Verleger des German Council Magazins, dem „Sprachrohr“ des German Council Of Shopping Centers, für den Behrens seit rund zehn Jahren als Pressesprecher und seit kurzem auch als Leiter Public Affairs tätig ist.

Beirat

Christian Graf von Bassewitz

Den gebürtigen Rostocker führte sein großes Fachwissen zu einer bemerkenswerten Karriere im Bankwesen.
Bis zu seinem Ruhestand war er Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter des Bankhauses Lampe (Oetker-Gruppe), außerdem langjähriges Aufsichtsratsmitglied bei der Aareal Bank und der OVG Holding. Noch immer ist von Bassewitz im Aufsichtsrat der SIGNAL IDUNA und Bank für Sozialwirtschaft.

Stephan Kugel

Der gebürtige Thüringer übernahm im Jahr 2005 bei Deutschlands größtem Shoppingcenter-Entwickler und –Betreiber ECE die Geschäftsführung für das Center­management des Unternehmens und steuerte es bis zu seinem Ruhestand 2011. Kugel hatte zuvor rund fünf Jahre als Geschäftsführer Center­management der für das Auslandsgeschäft zuständigen Tochter ECE International gearbeitet.

Elisabeth Lange

Die Hamburgerin gründete 1970 das Prisma Marktforschungsinstitut, das später in die GfK überging und gilt als Grande Dame der deutschen Marktforschung. Hier kümmerte sie sich um Standort- und Marktanalysen über Stadt- und Regionalforschung bis hin zu komplexen Portfolio-Analysen. Außerdem war sie acht Jahre Vorsitzende des German Council Of Shopping Centers.

Prof. Dr. Marc-Oliver Opresnik

Der Norddeutsche zählt zu den renommiertesten Marketing-Experten weltweit.
Seit einiger Zeit ist Opresnik, der einen Lehrstuhl in Lübeck hat und obendrein viele internationale Gastprofessuren Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des SGMI Management Instituts St. Gallen und „Senior Executive Vice President“ bei „Kotler Impact Inc.“, dem global agierenden Unternehmen von Marketing-„Titan“ Phil Kotler.

Steffen Uttich

Angefangen als Lokaljournalist, wechselte der gebürtige Sachse Steffen Uttich als Redakteur zur FAZ.
Seine dortige Laufbahn begann im Finanz-Ressort. Einige Jahre später übertrug der Verlag ihm die Verantwortung für den Immobilien-Bereich, in dem er ebenfalls Akzente setzte. Im Oktober 2012 zog es ihn dann zur BEOS AG nach Berlin. Dort leitet er seitdem das Fondsmanagement.

WER HI-HEUTE unterstützt ...

HI-HEUTE konnte schon vor seinem Online-Start eine Reihe namhafter Institutionen, Vereine und Verbände als Kompetenzpartner gewinnen. Dies sind:

  • EHI Retail Institute (EHI)
  • German Council Of Shopping Centers e.V. (GCSC)
  • Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)
  • International Real Estate Business School (IREBS )
  • Zentraler Immobilien Ausschuss (ZIA)

Wer HI-HEUTE nutzen soll ...

HI-HEUTE ist als Nachrichten- und Serviceportal für alle Menschen, die sich in der Handelsimmobilienbranche bewegen oder dafür interessieren, gedacht. Dies sind u. a.:

  • Architekten/Designer
  • Asset Manager
  • Baufachleute
  • Beratungsunternehmen
  • Bürgermeister und Stadtplaner
  • Centerentwickler / Projektentwickler
  • Centerbetreiber / Centermanager
  • Congress- und Messeveranstalter
  • Dekorateure
  • Einzelhändler
  • Facility Manager
  • Finanzdienstleister
  • Immobilienmakler
  • Investoren
  • Keynote-Speaker und deren Vermittler
  • Marketing- und PR-Fachleute
  • Marktforscher
  • Medien
  • Parkhausbetreiber
  • Personalagenturen
  • Rechtsanwälte
  • Universitäten
  • Vermieter
  • Warenhausbetreiber
  • Werbeagenturen
  • Hersteller/Anbieter von Materialien und Produkten jedweder Art, die für Handelsimmobilien interessant sein könnten

HANDELSIMMOBILIEN HEUTE (HIH) ist ein Nachrichten- und Serviceportal für die gesamte Handelsimmobilienbranche in Zusammenarbeit mit renommierten Verbänden und Instituten.

German Council of Shopping Centers
Retail Institut, Deutschland
GfK Marktforschungsunternehmen
Zentraler Immobilien Ausschuss