Lührmann vermittelt bei Verkauf von Nahversorgungszentrum

Lührmann hat beim Verkauf des Moritzhofes beraten. Foto: Lührmann

Der im Stadtteil Leipzig-Lößnig gelegene Moritzhof ist in neuem Besitz. Das Berliner Team von Lührmann hat beim Verkauf an die in Leipzig ansässige Vicus Group beraten und war vermittelnd tätig. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Objekt, das aus zwei Gebäudekomplexen besteht, verfügt über rund 7500 Quadratmeter Mietfläche. Es besticht durch einen diversifizierten Branchenmix mit namhaften Mietern wie Penny Markt, Rossmann und Ernsting‘s Family. Der Moritzhof ist ein etablierter Bestandteil des gesamten Siedlungs- und Einzugsgebiets.

 

Einziger Nahversorger im Gebiet

„Der Moritzhof ist als einziges Nahversorgungszentrum der zentrale Anlaufpunkt für das dicht besiedelte Wohngebiet rund um die Zwickauer Straße. Daher freut es uns umso mehr, dass wir unseren Beitrag zu diesem Deal leisten konnten", erklärt André Sturm, der den Verkauf zusammen mit seinem Kollegen Michael Schikora für Lührmann begleitet hat.