Als CEO die Geschicke der Galeria-Kaufhof-Eignerin lenken

Helena Foulkes steht als CEO an der Spitze der Hudsons’s Bay Company. Foto: HBC

Mit Wirkung vom 19. Februar fungiert Helena Foulkes als Chef Executive Officer von Galeria-Kaufhof-Mutter Hudsons’s Bay Company (HBC). Zuvor war sie Executive Vice President von CVS Health und President von CVS Pharmacy.

Zukünftig wird Helena Foulkes für die globale Strategie von HBC sowie die operativen Aktivitäten aller Marken verantwortlich sein. Dazu gehören mehr als 66.000 Mitarbeiter weltweit in über 480 Filialen. Neben den  E-Commerce-Plattformen wird sie auch die Bereiche Supply Chain, Logistik und Technologie verantworten. Mit ihrem Eintritt in das Unternehmen wird sie in den Vorstand von HBC berufen. Richard Baker, der kommissarisch den CEO-Posten übernommen hatte, wird weiterhin als Governor und Executive Chairman von HBC tätig sein.

Echte Führungspersönlichkeit

„Helena ist eine echte Führungspersönlichkeit in Sachen Transformation, die das Geschäft mit einer neuen Perspektive beleben wird, während wir HBC für die Zukunft positionieren“, sagt Richard Baker. „In den 25 Jahren ihrer Karriere im Einzelhandel hat sie eine Reihe mutiger strategischer Entscheidungen getroffen, die den Kunden an die erste Stelle gesetzt und sich als enorm wirksam für den Geschäftserfolg erwiesen haben. Der Vorstand und ich sind begeistert, dass Helena das Ruder übernehmen und ihre unschätzbare Erfahrung in das Unternehmen einbringen wird.“

 

Neue Strategien entwickeln

Helena Foulkes sagt: „HBC verfügt über ein großartiges Portfolio an Einzelhandelsmarken, wertvollen Immobilien und einen innovativen, gewinnbringenden M&A-Ansatz. Die Zukunft des Einzelhandels wird von Unternehmen bestimmt, die kreativ darüber nachdenken, wohin sich Verbraucher und die Welt entwickeln. Ich freue mich darauf, mit diesem großartigen Team zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir Strategien entwickeln, die auf die physischen und digitalen Ressourcen von HBC setzen und unsere operative Leistungsfähigkeit weiter stärken. Es ist mir eine Ehre, nun Teil dieser traditionsreichen Firma zu sein."

Helena Foulkes wurde von der Zeitschrift Fortune zu einer der einflussreichsten Geschäftsfrauen ernannt und wiederholt für ihre Transformations- und Innovationskraft ausgezeichnet. Ihre Ernennung folgt einem sorgfältigen Auswahl- und Rekrutierungsprozess des Vorstands.

Beeindruckende Laufbahn

Vor Ihrer Ernennung war Helena Foulkes Executive Vice President von CVS Health und President von CVS Pharmacy, eine Position, die sie seit Januar 2014 innehatte. In dieser Funktion verantwortete sie die strategische Vision des Unternehmens und sämtliche Bereiche der Einzelhandelssparte. Darunter fast 9700 Filialen, 20 Vertriebszentren und E-Commerce-Websites sowie die Bereiche Merchandising, Supply Chain, Marketing und Immobilien. Zudem war sie federführend bei der Positionierung von CVS als eines der führenden Gesundheitsunternehmen.

Vor ihrem Wechsel zu CVS im Jahr 1992 war Helena Foulkes bei Goldman Sachs und bei Tiffany & Co tätig. Sie hat zahlreiche berufliche Auszeichnungen erhalten, darunter die Aufnahme in die Liste der „Most Creative People in Business“ von Fast Company. Helena Foulkes ist Mitglied im Board von The Home Depot und im Board of Overseers der Harvard University.

Die führenden Banner von HBC in Nordamerika und Europa sind Hudson’s Bay, Lord & Taylor, Saks Fifth Avenue, Gilt, Saks OFF 5TH und Galeria Kaufhof, das größte Warenhausunternehmen in Deutschland, sowie Galeria Inno, das einzige Warenhausunternehmen in Belgien.