Auch größere Flächen begrenzt für den Kundenverkehr geöffnet

Breuninger in Düsseldorf hat in Teilbereichen wieder geöffnet. Foto: obs / E.Breuninger GmbH & Co.

Nach fünfwöchiger Schließung der stationären Geschäfte aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat Breuninger seit dieser Woche wieder erste Verkaufsflächen geöffnet.

Neben bestehenden Stores von unter 800 Quadratmetern wie den Breuninger-Outlets und der Confiserien werden nun auch größere Flächen begrenzt für den Kundenverkehr geöffnet.

Nach dem Beschluss der Bundesregierung und der Regierungschefs der Länder vom 15. April 2020 dürfen Einzelhandelsverkaufsflächen bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder öffnen. In einzelnen Bundesländern ist es zusätzlich erlaubt, abgegrenzte Teilbereiche von größeren Einzelhandelsverkaufsflächen bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern zu öffnen. Das Fashion- und Lifestyleunternehmen Breuninger öffnet nun deshalb sukzessive wieder erste stationäre Geschäfte, darunter fallen Teilöffnungen der Verkaufsflächen an den meisten der deutschlandweit elf Breuninger-Standorten.

Hohe Hygienestandard

An allen Standorten gilt ein umfangreicher und konsequent verfolgter Katalog an erhöhten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. So beschränkt Breuninger trotz der generell großzügigen Flächengestaltung die maximale Personenanzahl auf der Verkaufsfläche und reguliert die Einlasssituation. In den Wartebereichen wie der Kasse und an verschiedenen Servicepunkten wurden farbliche Abstandsmarkierungen auf dem Boden angebracht.

Damit Kunden und Besucher sicher und geschützt einkaufen und sich wie gewohnt von den Breuninger-Experten beraten lassen können, tragen alle Verkaufsmitarbeiter Masken. Durchsichtige Abtrennungen an Servicepunkten sorgen für zusätzlichen Schutz im Kundengespräch. Zudem investiert das Fashion- und Lifestyleunternehmen intensiv in die Information und Schulung der Verkaufsmitarbeiter, um Kunden bestmöglich zu schützen.

 

Erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsfrequenz

Die tägliche Reinigungs- und Desinfektionsfrequenz in den Breuninger-Häusern wurde außerdem nochmals erhöht und um zusätzliche Desinfektionsrundgänge an stark frequentierten Orten wie beispielsweise den Rolltreppen oder Umkleiden ergänzt. Desinfektionsmittel stehen Kunden und Mitarbeitern ausreichend zur Verfügung.

Bezüglich der Warensicherheit wurden bereits sehr früh strenge Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen in der Logistik ergriffen. Artikelretouren werden derzeit nach frühestens einer Woche bearbeitet und zum Verkauf zur Verfügung gestellt.

Seit Tagen wieder offen

Bereits seit dem 22. April sind die Breuninger-Confiserien in Stuttgart, Freiburg, Ludwigsburg, Sindelfingen und Düsseldorf geöffnet und bieten wieder die handgefertigten Kuchen, Törtchen, Parlinés und Trüffel an.  Auch der Store Subway by Breuninger im BreuningerLand Ludwigsburg ist bereits seit 20. April wieder geöffnet.

Ebenfalls geöffnet sind die beiden Breuninger-Outlets in Stuttgart und in Freiburg. Seit dem 20. April empfängt Breuninger dort bereits wieder Kunden. Zudem eröffnet Breuninger ab 30. April ein weiteres Outlet im BreuningerLand Ludwigsburg. Der neue Shop ist vom großen Department-Store abgegrenzt im Center gelegen und bietet eine große Auswahl an Damen-, Herren- sowie Sportartikeln.

Aktuelle Teilöffnungen

Der Breuninger-Flagship-Store Stuttgart heißt seit dem 27. April seine Kunden wieder persönlich willkommen. Im EG sind die Parfümerie sowie in der Karlspassage der Polo Ralph Lauren Shop geöffnet.  Der Breuninger-Flagship-Store in Düsseldorf hat ebenfalls seit dem 27. April seine Pforten geöffnet. Im EG werden in den Bereichen Premium-Accessoires und Parfümerie Kunden wieder persönlich beraten.

Bereits am 24. April öffnete der Department-Store in Erfurt. Verfügbar sind dort wieder die Verkaufsflächen der Damenabteilung sowie Herren Strick.  Seit dem 27. April öffnet das Haus in Karlsruhe. Im EG sind die Abteilungen Damen-Bekleidung, Home & Living sowie Damen-Accessoires für Kunden verfügbar. Der Breuninger-Store im Breuningerland Ludwigsburg öffnet seit dem 27. April das EG und bietet eine Auswahl an Damen-Bekleidung und Parfümerie.

Der Department-Store in Freiburg öffnete am 27. April das EG mit den Bereichen Damen-Bekleidung und Parfümerie. Breuninger Sindelfingen hat seit 27. April die Bereiche Parfümerie sowie Damen-Bekleidung geöffnet. Zum gleichen Zeitpunkt hat im Modehaus Reutlingen das EG mit der Damenabteilung geöffnet. Im Sporthaus ist ebenfalls das EG geöffnet: Sport- und Outdoorschuhe, Bade-, Lauf-, Outdoor- und Kindersportbekleidung sind dort für Kunden zugänglich. Bereits seit dem 21. April  ist das EG von Breuninger im Main-Taunus-Zentrum wiedereröffnet. Ab sofort steht Kunden das Sortiment der Damenbekleidung wieder zur Verfügung.

Die Breuninger-Department-Stores in Leipzig und Nürnberg bleiben vorerst weiterhin geschlossen.