Ältester Verband von Warenhäusern weltweit

Breuninger übernimmt die Präsidentschaft der IADS. Foto: E. Breuninger GmbH & Co.

Der CEO des Fashion- und Lifestyle-Unternehmens Breuninger, Holger Blecker, wurde zum neuen Präsidenten der International Association of Department Stores, IADS, ernannt. Der internationale Verband steht für einen starken und zukunftsfähigen Retail-Bereich und ist mit der Gründung 1928 der älteste Verband von Warenhäusern weltweit.

Die 62. Generalversammlung der IADS hat Blecker in Paris zum neuen Präsidenten gewählt. Der 51-jährige Handelsexperte vertritt den internationalen Verband damit vorerst für ein Jahr. Breuninger ist seit 1987 Mitglied der IADS und stellte bereits 1991 mit Willem G. van Agtmael einen Präsidenten der IADS. Holger Blecker folgt nun auf Juan Carlos Escribano, CEO der Palacio de Hierro SAB de Group aus Mexico.

 

Bekenntnis zum stationären Handel

„Der IADS mit ihren weltbekannten Department Stores in diesen herausfordernden Zeiten vorstehen zu dürfen, ist eine große Ehre und hat für mich eine besondere Bedeutung. Gemeinsam repräsentieren wir starke Department Stores, die sich den Herausforderungen der Zukunft entschlossen stellen und sich in großen Transformationen befinden. Alle Mitglieder haben ihre Wurzeln im Einzelhandel und teilen ein starkes Bekenntnis sowohl zum stationären, serviceorientierten Handel und lebendigen Städten als auch zu den Chancen der Digitalisierung. Als Department Stores erfinden wir uns immer wieder neu und schaffen für unsere Kundinnen und Kunden ein attraktives Lifestyle-Erlebnis“, kommentiert Holger Blecker.

Gemeinsam mit der neuen Vize-Präsidentin Kamshim Lau (Lifestyle International Holding Hongkong) wird sich Holger Blecker für die Interessen der IADS einsetzen und die Stellung des Verbands in der internationalen Handelsbranche weiter ausbauen.