Verbrauchermarkt wird in Kürze umfassend modernisiert

GPEP hat vorzeitig den Mietvertrag mit WASGAU in Pirmasens verlängert. Foto: GPEP

Das GPEP Asset Management hat den Mietvertrag für einen WASGAU-Verbrauchermarkt in Pirmasens in Rheinland-Pfalz vorzeitig um fünfzehn Jahre verlängert, zuzüglich Verlängerungsoptionen.

Mieter ist die WASGAU Produktions & Handels AG, ein regional tätiger Lebensmitteleinzelhändler aus Pirmasens, der mehr als 70 Super- und Verbrauchermärkte betreibt, die überwiegend in Rheinland-Pfalz und dem Saarland angesiedelt sind. WASGAU beabsichtigt, in Kürze umfangreiche Modernisierungsarbeiten durchzuführen, welche die Attraktivität des etablierten Nahversorgungsstandortes weiter steigern sollen.

 

Kompletter Relaunch geplant

So wird der im Jahr 2004 erbaute und zuletzt 2009 modernisierte Verbrauchermarkt an der Carl-Schurz-Straße 33 zwischen Ende August und Ende November einem kompletten Relaunch unterzogen, der eine Umstellung auf das aktuellste Ladenbaukonzept beinhaltet. Zu den tiefgreifenden Maßnahmen zählen die Umgestaltung des Eingangsbereichs, die teilweise Erneuerung der Fußböden sowie neue Regal- und Kassensysteme. Die Metzgerei- und die Bäckereitheke werden ebenfalls umgebaut und verschönert werden.

Energieeffizienz und Komfort im Fokus

Die geplanten Umbaumaßnahmen verfolgen das Ziel, die Energieeffizienz und den Einkaufskomfort der Immobilie nochmals deutlich zu verbessern. Beispielsweise werden die Kältetechnik sowie die Kühlmöbel auf den neuesten Stand gebracht. Im Zuge der Überarbeitung der haustechnischen Anlagen wird zudem eine neue Klimatisierung installiert sowie der Markt auf energiesparende LED-Beleuchtung umgestellt. Die neue Wertigkeit wird auch von außen sofort erkennbar sein: Die Immobilie präsentiert sich ab Herbst 2022 mit einem neuen Eingangsbereich und einer verschönerten Fassade.

Standort hat große Zugkraft

Jacqueline Jeuck, Junior Asset Managerin der GPEP: „Wir freuen uns über die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit mit unserem Mieter WASGAU. Die sehr frühzeitig erzielte Mietvertragsverlängerung unterstreicht die große Zugkraft dieses gut eingeführten Lebensmitteleinzelhandelsstandortes, der nach Abschluss der Modernisierungsmaßnahmen noch stärker frequentiert werden wird.“

Albert Scherer, Leiter Standortentwicklung der WASGAU: „Wir bleiben auf Expansionskurs und sichern uns diesen Handelsstandort sehr langfristig, weil wir von der Qualität überzeugt sind. Mit der GPEP haben wir hier zudem einen spezialisierten Asset Manager an unserer Seite, der uns bei der Planung und Realisierung der Modernisierungsmaßnahmen sehr professionell begleitet.“

Der im Jahr 2004 erbaute WASGAU-Frischemarkt befindet sich im Norden von Pirmasens, Stadtteil Husterhöhe, in verkehrsgünstiger Lage. Das Immobilienobjekt weist eine Mietfläche von rund 2650 Quadratmetern auf und verfügt über mehr als 140 Pkw-Stellplätze.