Im 111. Jubiläumsjahr gleich eine Auszeichnung für die WizzUp-App

Gleich zum Auftakt des EDEKA-Jubiläumsjahres gab’s einen Award für die WizzUp-App. Symbolfoto: Pixabay / stevepb

Der EDEKA-Verbund läutet das 111. Jubiläumsjahr mit einer aufwändigen Medien-Kampagne und vielen Ein-Euro-Angeboten ein. Pünktlich zum Geburtstag erhält die Quiz-App „WizzUp!“ den eLearning-Award 2018.

Im Jahr 1907 schlossen sich zahlreiche regionale Einkaufsgenossenschaften zu einem nationalen Verbund zusammen: die Geburtsstunde von EDEKA. Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem Zusammenspiel dreier Stufen. Bundesweit verleihen rund 4000 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht: Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen.

Impulse kommen aus Hamburg

Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die Kampagne „Wir? Lebensmittel". Von dort aus erfolgen die Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele wie dem Schaffen durchgängiger IT-Strukturen oder zur Entwicklung zeitgemäßer Personalentwicklungs- und Qualifizierungskonzepte für den Einzelhandel. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft und rundet so das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab.

 

Award für digitale Lehrmethode

Für die gute Umsetzung und die hohe Akzeptanz bei Auszubildenden und Fachkräften hat das Fachmagazin eLearning Journal die WizzUp-App mit dem eLearning AWARD 2018 in der Kategorie „Quiz-App" ausgezeichnet. Der in der Branche einzigartige Preis wird am 23. Februar im Rahmen der Bildungsmesse didacta in Hannover verliehen.

Die EDEKA Quiz-App greift den Trend nach mobilem Lernen auf und ermöglicht eine flexible Nutzung unabhängig von Ort und Zeit. Sie vermittelt in 30 Fragenkatalogen mit 3000 Fragen sowohl Fachwissen als auch Allgemeinbildung. Die Lernenden wählen zwischen einem Lernmodus nach dem Karteikartenprinzip oder dem Duellmodus, können zudem eigene Fragen einreichen und so die App selbst mitgestalten und weiterentwickeln.