Beeindruckende Bilanz – Neuauflage schon in der Mache

Die Granz Plaza war Dreh- und Angelpunkt für die Teilnehmer der EXPO REAL. Foto: EXPO REAL
Ein Blick auf die Meile der Aussteller. Foto: EXPO REAL

2189 Aussteller aus 45 Ländern, mehr als 46.000 Teilnehmer aus 76 Ländern – das ist die beeindruckende Bilanz der EXPO REAL 2019.

Handelsimmobilien spielen auf der EXPO REAL, Europas führender Fachmesse für Immobilien und Investitionen, eine wichtige Rolle. Auf der „Grand Plaza“, einem Marktplatz inmitten des Messegeschehens, pflegen expansionsorientierte Händler, Handelsketten, Immobilien-Entwickler, Stadtplaner, kommunale Repräsentanten und Berater ihr Netzwerk.

Erfolg für die Granz Plaza

Die 600 Quadratmeter große Grand Plaza liegt prominent inmitten der Halle C2. Die Aussteller aus dem Handel präsentieren sich mit ihren Ständen direkt um den Marktplatz herum. Dessen ansprechende Architektur erinnert an einen echten Marktplatz – samt integrierter Gastronomiestände und hochkarätiger Speakers’ Corner. Top-Thema war 2019 unter anderem das Panel „Rethink Retail: Startups und innovative Unternehmen entwickeln Ideen für den Retail von morgen“.

 

Reger Austausch zu Top-Themen

„Die Grand Plaza lockt sehr viele Besucher an, hier findet während der gesamten Messelaufzeit ein reger Austausch zwischen dem Handel und seinen Partnern statt“, betont Claudia Boymanns, Projektleiterin EXPO REAL. Rico Gäbler, Geschäftsleitungsmitglied von Kaufland Deutschland, meint dazu: „Das ist die ideale Plattform, um uns als Handelsunternehmen zu präsentieren. Der Austausch mit Geschäftspartnern und das Knüpfen neuer Kontakte steht für uns im Vordergrund – und das in einer entspannten Atmosphäre.“ Stephan Koof, Bereichsleiter Expansion Handel Deutschland der ebenfalls ausstellenden REWE Group, zum Messeerfolg 2019: „Die Expo Real war wieder eine sehr gute Gelegenheit, sich über neue Projekte persönlich auszutauschen und diese in die Umsetzung zu bringen.“

Unter den Handelsmarken und Unternehmen, die 2019 rund um die Grand Plaza ausstellten: Action, ALDI SÜD, Boels Rental, CEV Handelsimmobilien, dm drogeriemarkt, dennree, EDEKA, HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Kaufland, Lidl, Netto, Norma, Penny Markt, REWE Group, REWE Markt, Rossmann, TEDi, toom, Woolworth und x+bricks. Eine Sonderschau beleuchtete das Thema Nachhaltigkeit im stationären Handel.

Anmeldung für Aussteller

Die nächste EXPO REAL findet vom 5. bis 7. Oktober 2020 in München statt. Potenzielle Aussteller erfahren mehr zu ihren Beteiligungsmöglichkeiten unter www.exporeal.net/handel. Anmeldeschluss für Hauptaussteller ist der 20. März 2020.