Investors neuer Darling beim Heuer-Kongress im Fokus

Networking ist immer Teil des Fachmarktimmobilien-Kongresses. Foto: kplus konzept

Das Gipfeltreffen der Experten und Entscheider rund um Fachmarktimmobilien steht vor der Tür. Um die 200 Teilnehmer erwartet Veranstalter Heuer Dialog zum elften Fachmarktimmobilien-Kongress am 11. und 12. November im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf.

Und das Stimmungsbild ist eindeutig: Die Expertenbefragung der Hahn Gruppe zeigt auf, dass der Einzelhandel und auch Investoren den Objekttyp Fachmarktzentrum derzeit gegenüber Shopping-Centern und High-Street-Immobilien präferieren. Die Asset-Klasse verdient demnach Beachtung.

Positive Sonderstellung

Das Ergebnis der diesjährigen Hahn-Befragung in Kooperation mit dem EHI Retail Institute bestätigt die positive Sonderstellung des Objekttyps Fachmarktzentrum. So wurden die Expansionsbeauftragten der Handelsunternehmen, die insgesamt mehr als 25.000 Filialen in Deutschland repräsentieren, um die Bewertung unterschiedlicher Objekttypen gebeten. 50 Prozent der Einzelhändler geben für Fachmarktzentren an, dass sie das Preis-Leistungs-Verhältnis in Bezug auf die Anmietung als attraktiv einstufen. Das gute Abschneiden der Fachmarktzentren begründet sich im vergleichsweise günstigen Miet- und Nebenkostenniveau. Zudem verfügen Fachmarktzentren durch die starke Konzentration nahversorgungorientierter Mieter in der Regel über gute Besucherfrequenzen.

 

Aufenthaltsqualität zählt

Dennoch wollen auch Fachmarktzentren gut gemanagt, gezielt weiterentwickelt und an den Zeitgeist angepasst werden. Strukturelle Vorteile wie gute Erreichbarkeit, Übersichtlichkeit und kundenorientiertes Angebot werden künftig nur zusammen mit einer ansprechenden Aufenthaltsqualität und zusätzlichen Angeboten aus Gastronomie und Freizeit zum Erfolg führen. Dabei spielen auch das äußere und innere Erscheinungsbild eines Fachmarktzentrums mit seinen Einflüssen auf das Wohlbefinden der Kunden und nicht zuletzt die veränderte Kommunikation über Social Media eine wichtige Rolle.

Mit zahlreichen Expertenvorträgen unter anderem zu Vermietung 2.0, Planungsrecht, Store-Konzepten, New Data oder auch Erlebniseinkauf präsentiert der Fachmarktimmobilien-Kongress ein umfassendes, aktuelles Bild der Entwicklungen in diesem Sektor.