Handverlesene Speaker: Jetzt noch schnell anmelden

Ex-MdB Wolfgang Bosbach ist einer der Keynote-Speaker bei der Deutschen Shopping Places Conference. Foto: CDU Neuss

Neuer Name, digitale Austragungsform per Livestream, gewohnt hochkarätige Speaker: Die Deutsche Shopping Places Conference (DSPC), ehemals bekannt als Deutsches Shopping Center Forum, wartet am 20. Mai mit vielen Highlights auf. Kurzentschlossene können sich noch anmelden.

Das Tagesprogramm startet um 9.30 Uhr mit der Begrüßung seitens der Veranstalter und Moderatoren Christine Hager, Managing Director redos Gruppe und Vorstandsvorsitzende GCSP, sowie Marco Atzberger, Mitglied der Geschäftsleitung EHI Retail Institute. Mit Rechtsanwalt Wolfgang Bosbach, ehemaliges Mitglied des Deutschen Bundestages, folgt ein spannendes Schlaglicht zum Thema „Klimawandel in der Politik und Gesellschaft – ein Blick auf die Lage der Nation“.

 

Perspektiven im Fokus

Durch den Tag zieht sich wie ein roter Faden das Panel „Zehn Perspektiven“. Ausgewiesene Branchenkenner bringen sich in diesem Rahmen zu den Themen Assentmanagement, Marketing, Recht,  Fachmarkt, Leasing, Projektentwicklung, Centermanagement, Retail, Digitalisierung und Stadtentwicklung ein. Das Resumée zieht Sebastian Müller von Kintyre.

Weitere Inspirationen versprechen Vorträge wie „TYPY – der digitale Pick-up-Store“, „Vapiano-Übernahme während Corona“, „Potsdamer Platz reinvented“, „Travel Retail post Covid-19“, „Shopping Center in und nach der Krise“, „Best Practices und Trends aus aller Welt“, „Durch die Pandemie und zurück in die Zukunft“, „Nachhaltiges Wirtschaften macht krisenstark“, „Wie retten wir die Innenstädte?“, „Konsumklima im Wandel“ oder auch „Klimawandel“. Teilnehmer dürfen sich auf brandneue Erkenntnisse und aktuelle Studien, beispielsweise des ZIA, freuen.

Spannende Talkrunden

Mittags gibt’s zudem eine Talkrunde „Zukunftsperspektiven statt Long Covid – wie Innenstädte sich entwickeln müssen“. Nach gleichem Muster diskutieren Experten am Nachmittag über Perspektiven für den innerstädtischen Einzelhandel.

Der digitale Event endet gegen 17.15 Uhr. Anmeldung unter www.dspc.de/tickets/.