Trends und Themen beim elften Fachmarktimmobilien-Kongress

Zahlreiche interessierte Zuhörer informierten sich beim Fachmarktimmobilien-Kongress im Vorjahr. Foto: kplus konzept studio / dfvCG / Heuer Dialog
Spannende Expertenrunden gibt’s auch in diesem Jahr. Foto: kplus konzept studio/ dfvCG / Heuer Dialog

Vom Sale zum Service – welche Rolle nehmen Fachmarktzentren zukünftig ein? Unter diesem Motto findet der elfte Fachmarktimmobilien-Kongress rund um den Game-Changer Urbanisierung am 11. und 12. November im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf statt.

Veranstalter Heuer Dialog erwartet rund 200 Teilnehmer, die über die Zukunft der Betriebsform Fachmarkt diskutieren. Darunter Entscheider aus dem Einzelhandel, Entwickler, Betreiber, Makler und Investoren.

Wie die unbewusste Wahrnehmung die Wahl der Einkaufsstätte beeinflusst, neue Store-Konzepte für die Großfläche, Erlebniseinkauf im Lebensmitteleinzelhandel – diese und viele weitere Themen stehen am ersten Veranstaltungstag auf der Agenda.

 

Von Transaktion bis Vermietung

Ein Impulsvortrag zu Trends auf dem Transaktionsmarkt Deutschland kommt von Sandra Ludwig, Head of Retail Investment Germany bei Jones Lang LaSalle. Weitere Denkanstöße geben unter anderem Dirk Hoenig-Ohnsorg, Managing Director und Head of Retail Germany bei Colliers, sowie Gernot Falk, Geschäftsführer der ILG, der zum Thema Vermietung 2.0 referiert. Planungsrecht unter der EU-Dienstleistungsrichtlinie ist Thema von Dr. Jan Hennig, Partner bei GSK Stockmann.

Im Programm sind weiter ein Panel um innovative und bezahlbare Lösungen auf der Fläche sowie runde Tische im Open-Space-Modus zur Zukunft Fachmarkt. Auf der Bühne steht zudem Rüdiger Zurheide, Geschäftsführer Zurheide Feine Kost, der zum Supermarkt der Zukunft spricht. Abends findet eine Store-Tour statt.

Nahversorgung und Multichannel

Am zweiten Tag lernen die Teilnehmer Best-Practice-Beispiele kennen, wie die Neugestaltung der Innenstadt von Monheim am Rhein und die Realisierung des Fachmarktzentrums in Rohrbach. Zur Nahversorgung im urbanen Raum spricht Jörn Burghardt, Vorstandsmitglied der HAHN Immobilien-Beteiligungs- AG, und zu Multichannel-Projekten Professor Dr. Oliver Janz von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Ferner organisiert Heuer Dialog drei Workshops mit den Themen „Informationsvorsprung durch Digitalisierung“, „New Data goes Fachmarkt“ und „Learning from Big Industries“. Am Ende tragen die Teilnehmer ihre Ergebnisse zusammen.

Komplettes Programm und Anmeldung bei Heuer Dialog.