Verstärkung im Kundenservice mit rund 80 Betreuern

Soeben eröffnet hat das IKEA Customer Support Center in Berlin. Foto: IKEA
Geschulte Call-Center-Mitarbeiter beantworten die Fragen der Kunden. Foto: IKEA

Dennis Balslev, Geschäftsführer IKEA Deutschland, hat gemeinsam mit Klaus Cholewa, Customer Experience Manager IKEA Deutschland, und dem Bezirksbürgermeister von Berlin-Lichtenberg, Michael Grunst, das neue IKEA Customer Support Center in Berlin eröffnet.

Wann erfolgt meine Lieferung? Wie bekomme ich ein benötigtes Ersatzteil? Wer untertstützt mich bei der Online-Planung meiner neuen IKEA-Küche? Um diese und viele weitere Kundenanliegen rund um die Produkte und Services von IKEA kümmern sich die knapp 80 IKEA-Kundenbetreuer ab sofort vom Customer Support Center in Berlin aus – sei es per Telefon, E-Mail, Brief, Social-Media-Kanälen sowie ab März auch ganz unkompliziert und direkt im Chat.

Kompetente Beratung

„Unser Ziel ist, unseren Kunden ein nahtloses und komfortables Einkaufserlebnis zu bieten, egal ob sie im IKEA-Einrichtungshaus oder online über unsere Website einkaufen“, so Dennis Balslev. „Selbstverständlich sollen sie auch bei Online-Bestellungen die kompetente Beratung erhalten, die sie aus dem Einrichtungshaus kennen. Da immer mehr Kunden ihre IKEA-Produkte online bestellen und damit auch der Beratungsbedarf wächst, verstärken wir nun unseren Kundenservice entsprechend mit dem neuen Standort.“

 

„Wir haben uns ganz bewusst für Berlin als Ergänzung zu den bestehenden Customer Support Centern in Rostock und Hofheim-Diedenbergen entschieden, um unsere Kapazitäten zu erweiter“, ergänzt Klaus Cholewa. „Denn die Hauptstadt ist ein hervorragender Call-Center-Standort, der sich durch besonders viele Fachkräfte mit langjähriger Branchenerfahrung auszeichnet.“

Zahlreiche Trainings absolviert

Der neue Standort liegt in der Nähe des IKEA-Einrichtungshauses in Berlin-Lichtenberg. Neben erfahrenen Call-Center-Mitarbeitern sind auch Quereinsteiger aus anderen Branchen mit an Bord sowie Mitarbeiter, die aus einem der Berliner IKEA-Einrichtungshäuser dorthin gewechselt sind. Bei zahlreichen Trainings, Workshops sowie dem Einsatz in verschiedenen IKEA-Einrichtungshäusern haben sie in den vergangenen Monaten alles Wichtige rund um das IKEA-Sortiment kennengelernt.

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Customer Support Center müssen das komplette IKEA-Produktsortiment mit fast 10.000 Artikeln kennen, um bei sämtlichen Detailfragen weiterhelfen zu können. Das ist eine besonders große Herausforderung. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir auch mit unserem neuen Berliner Team bestens dafür aufgestellt sind, unseren Kunden selbst bei komplexen Anliegen umfassend mit Rat und Tat zur Seite zu stehen“, so Klaus Cholewa.

Verstärkung um weitere 90 Stellen

In den drei IKEA Customer Support Centern in Berlin, Rostock und Hofheim-Diedenbergen arbeiten derzeit insgesamt rund 650 Personen. Auch eine zusätzliche Aufstockung des Standorts Berlin ist bereits geplant: Dort werden in den kommenden Monaten knapp 90 weitere neue Stellen im Bereich Kundenbetreuung entstehen.