Jonathan Doughty übernimmt Verantwortung für Leisure und Placemaking

Jonathan Doughty, Global Head of Foodservice bei der ECE, übernimmt weitere Verantwortungsbereiche. Foto: ECE

Die ECE wird den Fokus ihrer Vermietungsaktivitäten im Non-Retail-Bereich erweitern und künftig einen zusätzlichen Schwerpunkt auf Freizeit- und Entertainmentangebote legen. Ziel ist, die Idee des Placemaking, also der Schaffung von Freizeit- und Erlebnisorten, weiter zu stärken.

In diesem Zusammenhang wird Jonathan Doughty, Global Head of  Foodservice bei der ECE, ab sofort auch die Verantwortung für die Bereiche „Leisure“ und „Placemaking“ übernehmen. In seiner neuen Rolle wird er wesentlich dazu beitragen, die Non-Retail-Aktivitäten der ECE für ihr gesamtes Portfolio effektiver zu planen, zu integrieren und durchzuführen. Dazu zählen Sport-, Freizeit- und Entertainmentangebote wie Kinos, Bowlingcenter, Kletterwände, Sportflächen oder Trampolinhallen, die für noch mehr Entertainment und Erlebnischarakter in den Centern sorgen und diese, zusammen mit einem modernen Gastronomieangebot, noch stärker als Orte zum Shoppen, Essen, Erleben und zur Freizeitgestaltung etablieren sollen.

 

Aufgestellt für Veränderungen am Markt

Steffen Eric Friedlein, ECE-Geschäftsführer für die Vermietung: „Ich freue mich sehr, dass wir unser Team jetzt nach Retail- und Non-Retail-Aktivitäten organisiert haben und uns so optimal für die fortlaufenden Veränderungen am Markt aufstellen. Unser Ziel ist, uns in unseren Märkten weiterhin vom Wettbewerb abzuheben. Wir haben erkannt, dass unsere Non-Retail-Aktivitäten an Bedeutung zunehmen, und bilden dafür jetzt einen eigenen Schwerpunkt. Der proaktive Ansatz, unsere Gastronomie-, Freizeit- und Placemaking-Aktivitäten im Key Account Management zu bündeln, ermöglicht uns, die vielfältigen Chancen in diesem wachsenden Marktsegment zu nutzen und zu realisieren. Jonathan wird seinen Fokus auch in Zukunft darauf legen, ‚Emotion, Excitement und Experience‘ in unsere Center zu bringen.“

ECE-Label „We Love Food“

Der Foodservice-Experte Jonathan Doughty ist im Juli 2017 bei der ECE eingetreten, um die Gastronomiekompetenz des Unternehmens weiter zu stärken und Strategien zur Realisierung innovativer Gastronomiebereiche und Ansiedlung neuer Restaurantkonzepte in den von der ECE gemanagten Shopping-Centern zu entwickeln und umzusetzen. Mit dem neuen ECE-Label „We Love Food“ hat er seither Projekte wie die neue Gastronomie- und Entertainment-Etage „Foodtopia“ im MyZeil in Frankfurt oder den „FoodSky“ in der Europa Passage in Hamburg weiter vorangetrieben.