Technische, kaufmännische und infrastrukturelle Leistungen

Das Rosentalareal aus der Vogelperspektive. Foto: Immobilien Basel-Stadt

Im Auftrag des Finanzdepartements des Kantons Basel-Stadt übernimmt Apleona HSG Facility Management zum 1. Juli technische, infrastrukturelle und kaufmännische Facility-Management-Leistungen auf dem Areal Rosental in Basel in der Schweiz

Dazu gehören der Betrieb, die Wartung und die Instandsetzung der technischen Anlagen in den 15 Bürogebäuden und Allgemeinflächen des Areals sowie der Empfangs- und Bereitschaftsdienst, Energiecontrolling-Leistungen, Security, Reinigung und Grünflächenpflege. Darüber hinaus ist Apleona für Mietflächen-Besichtigungen, die Korrespondenz mit Mietern und Dienstleistern sowie für die Budgetierung der Gebäude-Unterhaltskosten verantwortlich. Der Dienstleistungsvertrag hat eine Laufzeit von vier Jahren mit der Option auf viermalige Verlängerung um ein weiteres Jahr. 

 

Weiterentwicklung ist geplant

Das Rosentalareal, das sich in der Nähe des Messegeländes in Basel befindet, wurde vom Auftraggeber Immobilien Basel-Stadt 2016 erworben. In den nächsten Jahren soll das Areal zu einem integralen Stadtteil und attraktiven Wirtschaftsstandort für international tätige Unternehmen und Forschungseinrichtungen entwickelt werden. Dafür ist die schrittweise Öffnung des heute geschlossenen Areals sowie die Verdichtung und der Bau neuer Flächen für Wohnnutzung und Dienstleistungsangebote geplant. Zu den Mietern auf dem Rosentalareal zählen international tätige Unternehmen und Einrichtungen aus Forschung und Entwicklung sowie der Chemie- und Pharmabranche.