Retailer hat mehr als 1000 Quadratmeter in Friedrichshain angemietet

Die EAST SIDE MALL freut sich auf ihren neuen Mieter Urban Outfitters.

Der Herbst beginnt in der EAST SIDE MALL an der Warschauer Brücke im Berliner Stadtteil Friedrichshain mir der Eröffnung eines neuen Shops des US-amerikanischen Lifestyle-Labels Urban Outfitters.

Urban Outfitters wurde 1970 in Pennsylvania gegründet und entwickelte sich als Einzelhandelserlebnis und Community für junge und kreative Kunden. Mit mehr als 200 Geschäften in den USA, Kanada, Israel und Europa, von denen sich elf in Deutschland befinden, verbreitet UO auch heute noch Community-Gefühl.

Dritter Standort in der Hauptstadt

Emma Wisden, Geschäftsführerin von Urban Outfitters, sagt über die Neueröffnung: „Unser neuer Store in der EAST SIDE MALL ist schon unser dritter in Berlin und stellt eine fantastische Gelegenheit dar, neue Kunden aus Kreuzberg und Friedrichshain zu erreichen. Im neuen Store wird es das beliebte BDG-Denim-Sortiment geben sowie einen Grafik-T-Shirt-Shop, Dessous, Wohnartikel und Geschenke."

 

Bei der Vermittlung war Jovi Real Estate federführend tätig. Eröffnung ist am 26. September. Angemietet hat Urban Outfitters mehr als 1000 Quadratmeter.

Marke passt gut zur Kundschaft

„Wir freuen uns, mit Urban Outfitters ein weiteres echtes Zugpferd in der EAST SIDE MALL begrüßen zu können“, so Centermanagerin Viola Krecker. „Die Mode und Accessoires des internationalen Lifestyle-Labels machen Spaß und passen wegen ihrer Originalität ganz hervorragend in das Konzept der EAST SIDE MALL und zu unserer Kundschaft.“