Aktueller Vermietungsstand im Frankfurter MyZeil liegt bei 80 Prozent

So wird sich das Zentrum des Foodtopia im MyZeil präsentieren. Visualisierung: ECE
Ein Blick auf die Fassade des Shopping- und Freizeit-Centers MyZeil in Frankfurt. Visualisierung: ECE
Auch das Premium-Kino Astor Film Lounge eröffnet im MyZeil. Visualisierung: ECE

Die Realisierung des neuen Gastronomie- und Entertainment-Bereichs Foodtopia im Frankfurter Shopping-Center MyZeil schreitet erfolgreich und mit großen Schritten voran: Gut ein Jahr vor der geplanten Eröffnung und noch vor dem geplanten Baubeginn konnte die ECE bereits viele attraktive Food-Konzepte aus dem In- und Ausland als Mieter gewinnen.

Dazu gehören das finnische Burger-Konzept „Friends&Brgrs“ mit seinem ersten Standort in Süddeutschland, ein Restaurant der Sander-Gruppe, La Maison du Pain, Dean&David sowie ALEX, COA und das Premium-Kino Astor Film Lounge. Darüber hinaus kommt ein bekanntes Restaurant-Konzept von internationalem Format ins MyZeil, das ebenfalls seinen ersten Standort im Süden Deutschlands eröffnen wird.

Angebote für jede Tageszeit

Der Großteil der Fläche im Foodtopia – insgesamt rund 80 Prozent – ist damit bereits vergeben. Die Auswahl der neuen Konzepte entspricht der Grundidee, zu jeder Tageszeit – vom Frühstück am Morgen bis zum Drink am späten Abend – und für jeden Geschmack ein passendes Angebot zu haben. Für die wenigen, überwiegend kleineren freien Flächen werden nun noch geeignete Betreiber ausgewählt, die das Angebot im Sinne des Gesamtkonzepts passend vervollständigen. Der Beginn der Umbauarbeiten für den neuen Food-Bereich ist für Februar 2018 geplant, die Eröffnung soll im Frühjahr 2019 erfolgen.

Gastronomie neu erfinden

„Der hohe Vermietungsstand ist ein Riesenerfolg, ich bin total begeistert, dass unser neuartiges Gastronomie- und Entertainmentkonzept für das MyZeil so gut am Markt angenommen wird und wir bereits jetzt so viele attraktive Mieter für Foodtopia gewinnen konnten“, so Steffen Eric Friedlein, ECE-Geschäftsführer für die Vermietung. „Mit Foodtopia schaffen wir etwas ganz Besonderes und Einzigartiges und erfinden die Gastronomie im Center praktisch neu – als einen perfekten Ort zum Erleben, Essen, Shoppen und Genießen.“

 

Vielfältiger Gastronomie-Mix

Mit einer ihrer ersten stationären Filialen und dem ersten Standort in einem Shopping-Center überhaupt geht die renommierte Gastronomie-Gruppe Sander im MyZeil mit einem innovativen Konzept an den Start, das Klassiker der deutsche Küche frisch, modern und mit regionalen Zutaten zubereitet in einem ansprechenden urbanen Ambiente serviert. Das Unternehmen ist seit mehr als 40 Jahren erfolgreich im Foodservice-Bereich aktiv und bringt seine umfangreiche Kompetenz in der Gastronomie nun auch in ein stationäres Restaurant-Konzept ein.

Das finnische Fresh-Casual-Burger-Konzept „Friends&Brgrs“, das auf frische Zutaten aus eigener Herstellung setzt, eröffnet nach Hamburg seinen zweiten Deutschland-Standort im MyZeil.

Eines der Highlights wird einer der ersten Deutschland-Standorte – und der erste Standort in Süddeutschland – eines  attraktiven Restaurant-Konzepts von internationalem Format und besonderer Qualität, das über einen hohen Bekanntheitsgrad und damit über eine große Strahlkraft am Markt verfügt. Das Konzept serviert frische, moderne italienische Küche in einem lässig-coolen Ambiente. Die ECE will den Namen später bekannt geben.

Mit La Maison du Pain zieht südfranzösischer Charme ins MyZeil ein. Das Konzept bietet mit einer Mischung aus Boulangerie, Patisserie und Brasserie französisches Flair, frische Backwaren und kulinarische Lebensart par excellence. Im Fast-Casual-Bereich kommt die Fresh-Food- und Salatmanufaktur Dean&David mit einem weiteren Standort nach Frankfurt. Als abwechslungsreiches Restaurant- und Bar-Konzept ist das in Frankfurt bereits erfolgreiche ALEX vorgesehen, das sich damit für einen weiteren Standort bei der ECE entschieden hat und abwechslungsreiche internationale Küche vom Frühstücksbüffet über Salate bis hin zu Steaks sowie abendlichen Barbetrieb bietet.

Spannende Ideen für kleine Flächen

Mieter im neuen Food-Bereich wird zudem erneut das bereits seit längerem im MyZeil ansässige und dort sehr erfolgreiche Fresh-Casual-Konzept COA, das frische asiatische Küche im modernen Ambiente bietet und mit einem neuartigen Restaurant-Design auf einer neuen Fläche das Foodtopia bereichert. Für die wenigen verbliebenen freien Flächen laufen die Verhandlungen mit einem gehobenen internationalen Coffee-House-Betreiber, der sein neues Konzept erstmals in Deutschland im Frankfurter MyZeil präsentieren will. Zudem sollen für die kleineren Flächen Konzepte ausgewählt werden, die das Angebot weiter vervollständigen, zum Beispiel innovative Pop-up-Stores, ein Marktstand, ein Bar-Konzept oder insbesondere auch regionale Anbieter.

Anklänge an eine Markthalle

Um urbanes Flair und einzigartiges Ambiente zu schaffen, prägen Designelemente aus der internationalen Gastronomie-Szene im Urban-Gardening- und Vintage-Industry-Stil das Innendesign von Foodtopia, das an das vielfältige Angebot und die lebendige Atmosphäre einer Markthalle angelehnt ist. Zu den Highlights gehören außerdem die neue Außenterrasse zur Zeil hin sowie die neu gestaltete West-Terrasse mit Wintergarten, die großartige Ausblicke auf die Frankfurter Skyline bieten und ebenfalls mit Gastronomie bespielt werden.

Kino-Juwel mit fünf Sälen

Für Entertainment steht das Premium-Kino Astor Film Lounge. Das  hochwertige Programmkino verbindet klassisches Kinoflair mit innovativer Kinotechnik, Komfort und Service – darunter verstellbare Ledersessel, Garderobenservice und Bedienung am Platz – und kommt mit fünf Sälen ins Foodtopia, darunter einem großen Saal mit etwa 220 Plätzen, zwei mittelgroßen Sälen und zwei „Bibliothek-Kinos“. „Wir freuen uns, ab Frühjahr 2019 wichtiger Bestandteil dieses neuen Food-, Leisure- und Entertainment-Konzeptes zu sein“, sagt Hans-Joachim Flebbe, Geschäftsführer der Astor-Gruppe.

„Mit Foodtopia setzen wir der Frankfurter Shopping-Größe MyZeil die Krone auf und starten eine neue Dimension – das Shoptainment“, sagt Center-Manager Marcus Schwartz. „Wir schaffen das umfangreichste Gastronomieangebot in der Frankfurter Innenstadt und einen echten Hotspot in der City. Ich freue mich riesig, dass es jetzt mit dem Umbau losgeht und wir diese tolle Location realisieren.“

Umfangreiches Refurbishment

Neben dem neuen Gastronomie-Bereich werden auch die weiteren Ebenen im MyZeil einer umfangreichen Modernisierung und Aufwertung unterzogen: Dazu gehören ein neuer, hochwertig gestalteter Eingangsbereich, neu angeordnete Rolltreppen und eine neue Verbindung vom vierten ins zweite Obergeschoss mit zwei Rolltreppen, komfortablere WC-Anlagen sowie die Umgestaltung der Mall, in der mit hochwertigen Materialien, neuen eleganten Sitzgelegenheiten und einem verbesserten Lichtkonzept eine angenehme und zeitgemäße Atmosphäre erzeugt werden soll. Ziel ist, das Serviceangebot und die Aufenthaltsqualität für die Kunden weiter zu verbessern. Auch der bestehende Mietermix im MyZeil wird weiter optimiert und erhält einen stärkeren Fokus auf hochwertige internationale Konzepte und den Ausbau des Sportangebots. In das gesamte Refurbishment investieren die Deutsche Asset Management als Eigentümerin des Centers zusammen mit der ECE / Familie Otto einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag.