URW: Erster deutscher Laden des Labels in einem Shopping Center

Huawei ist ins Centro Oberhausen eingezogen. Foto: URW / Marc Vollmannshauser

Das Technologieunternehmen Huawei hat Ende Mai im Centro in Oberhausen seinen landesweit ersten Store in einem Shopping Center und nach Berlin seinen erst zweiten mit Direktverkauf in Deutschland eröffnet.

Huawei bietet den Besucher*innen eine Shopping- und Erlebniswelt, die vielfältige technische Lösungen und Produkte aus den charakteristischen Bereichen Mobiltelefone, PCs und Tablets, aber auch aus den Segmenten Audio, Fotografie, Gaming und Fitness & Gesundheit bereit hält. Zudem werden umfangreiche Technologiesysteme für Smart Offices und Smart Homes präsentiert. Bei dem Store handelt es sich um die erste direkte Kooperation zwischen Huawei und Unibail-Rodamco-Westfield (URW) im kontinentaleuropäischen Portfolio des Immobilienunternehmens.

Erlebnisorientierte Verkaufsfläche

Für verschiedenste Szenarien des täglichen Lebens finden die Besucher*innen des neuen Huawei-Erlebnisstores im Centro die passenden Lösungen: Verbindungen im Homeoffice, Analyse von Sport- und Fitnessdaten, technologische Ausstattung für Reiseliebhaber*innen oder vollständig vernetze Geräte im Smart Home. Zudem bietet sich auch Selbstständigen und kleinen Unternehmen vor Ort die Möglichkeit, sich zu Themen wie Smart Office beraten zu lassen. In näherer Zukunft ist zudem die Etablierung von Multichannel-Lösungen geplant. Neben der erlebnisorientierten Verkaufsfläche verfügt der Store auch über einen Reparatur- und Servicebereich, in dem die Nutzer*innen von Huawei-Produkten ihre Geräte unkompliziert prüfen und reparieren lassen können.

 

Profil des Centers schärfen

„Wir setzen viel daran, die Besucherinnen und Besucher an unseren Standorten kontinuierlich mit spannenden und einzigartigen Store-Konzepten zu begeistern und so den Erlebnisfaktor der Destinationen zu steigern. Im Centro vereinen wir Flagship Stores, innovative Marken und Retail-Konzepte zu einem einzigartigen Mix, den wir mit dem Huawei Experience Store weiter ausdifferenzieren. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Huawei und schärfen dadurch weiterhin das Profil des Centro als Flagship-Destination mit überregionaler Strahlkraft. Gerade in der jetzigen herausfordernden Phase ist das ein tolles Signal“, erklärt Constantin Wiesmann, Director of Leasing bei Unibail-Rodamco-Westfield Germany.

Repräsentanz für Onlinemarken

In den vergangenen Jahren hat URW verstärkt neue Miet- und Kooperationspartner präsentiert, die mit außergewöhnlichen Marken- und Shoppingerlebnissen neue Anreize im Einzelhandel setzen. Neben Flagship- oder Experience-Stores, wie den neue Huawei-Store, präsentierte URW verstärkt auch Partner, die zuvor überwiegend digital zu finden waren. So hat URW mittlerweile einer Reihe von ursprünglichen Onlinemarken (Digital Native Brands) ermöglicht, neue physische Repräsentanzen im Portfolio von URW zu etablieren, unter anderem dem Fashion- und Lifestyle-Label BALR., dem Optiker Mister Spex, der Uhrenmarke Daniel Wellington oder der Gewürzmanufaktur Ankerkraut. Eine zusätzliche Erweiterung der Erfahrungen und Services in den von URW betriebenen Shopping Centern stellen die erheblich ausgeweiteten Omnichannel-Lösungen über Click & Collect- sowie Ship-from-Store-Angebote dar. Ein besonderes Beispiel ist hier die im Frühjahr 2020 gestartete Kooperation mit Zalando über deren Omnichannel-Plattform Connected Retail. URW ist der erste Shopping-Center-Betreiber, der im Rahmen von Connected Retail mit Zalando kooperiert.