Neupositionierung des Shopping Centers mit Blick auf Dänemark

Das Konzept der Flensburg Galerie wird überarbeitet. Foto: MAS Real Estate Inc
Auch für die Mall hat sich die HBB viel vorgenommen. Foto: MAS Real Estate Inc

Die MAS Real Estate hat die HBB Centermanagement mit der Erstellung und Umsetzung eines Konzeptes zur Neupositionierung der Flensburg Galerie beauftragt.

Dadurch sollen die Chancen, die das Center aufgrund des großen Einzugsgebiets und der in Flensburg reichhaltig vorhandenen Touristen besitzt, bestmöglich genutzt werden.

Architektur und Gastro-Bereich

Hierzu werden unter anderem die architektonische Gestaltung des Centers überarbeitet und die Verweilqualität für die Kunden erhöht. Der Gastronomiebereich wird durch zusätzliche Angebote und ein größeres Sitzplatzangebot gestärkt. Die Branchen- und Mieterstruktur wird optimiert und stärker an die Bedürfnisse der Kunden im Einzugsgebiet und der Besucher aus Dänemark ausgerichtet. Weitere anziehungskräftige Mieter werden auf zum Teil neu zu strukturierenden Mietflächen angesiedelt.

 

Die HBB übernimmt dabei neben der Vermietung der Shopflächen auch die Vermietung der Büroflächen im Objekt.

Modernes Marketingkonzept

Ein modernes Marketingkonzept soll die Kunden individueller, zielgerichteter und effizienter ansprechen und neue Services entsprechende Mehrwerte bieten.

MAS hat das Center mit rund 25.000 Quadratmetern Mietfläche und 70 Shops Ende 2018 erworben. Ankermieter sind Saturn, Müller Drogerie, Rewe und Netto.