Für den Winter genügend Reserven bereitstellen

VÖLKEL Real Estate hat einen Gas-Notfallplan für Center und ähnliche Assets aufgestellt. Foto: VÖLKEL

Derzeit ist die zweite Stufe – Alarmstufe - des Gas-Notfallplans in Kraft. Der Notfallplan Gas ist ein seit 2012 bestehender Rechtsrahmen zur Sicherung der Gasversorgung in Deutschland.

Er soll sicherstellen, dass die deutschen Gasspeicher trotz abnehmender Gaslieferungen aus Russland auch im Winter noch genügend Reserven an Erdgas bieten. Nur eine signifikante Reduzierung der Energieverbräuche wird eine massive Verschärfung der Wärmeversorgung abwenden können, so die Meinung aus Politik und Wissenschaft.

Interdisziplinäre Arbeitsgruppe

Viele der von VÖLKEL Real Estate betreuten Liegenschaften heizen mit Gas. Sowohl deren Mieter als auch das Unternehmen selbst möchte bei der Bewältigung dieser gesellschaftlichen Herausforderung durch geeignete Maßnahmen in den betreuten Objekten mitwirken. VÖLKEL Real Estate hat daher frühzeitig eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe gebildet, in denen sich Fachleute aus den Bereichen ESG, Property Management, Projektentwicklung, Leasing und Center Management intensiv über kurz- bis langfristige Maßnahmen austauschen und Checklisten für jedwede Herausforderung erstellen.

 

Technik und Bewertung

Diese Untersuchungen beleuchten nicht nur rein technische Möglichkeiten zur Gas- und Energieeinsparung, sondern bewerten auch die Bewirtschaftungsorganisation, rechtliche Aspekte sowie Kommunikationsempfehlungen im Hinblick auf die Partner: Mieter, Kunden und Investoren. VÖLKEL ist bereits im engen Austausch mit vielen Gebäudeeigentümern, um kurzfristig bereits jetzt und für die nächste Zukunft konkrete Maßnahmen umsetzen zu können. Ansprechpartner für Interessenten ist Mario Zanolli, Geschäftsführer der VÖLKEL Real Estate GmbH.