Neues Zugpferd fürs EKZ Kirchheim unter Teck

Netto Marken-Discount zieht ins Teck-Center in Kirchheim unter Teck ein. Foto: DI-Gruppe

Neuer Erfolg für das Teck-Center: Die Deutsche Immobilien-Gruppe (DI-Gruppe) konnte jetzt mit einer Filiale von Netto Marken-Discount ein weiteres Zugpferd für das von ihr gemanagte Einkaufszentrum im baden-württembergischen Kirchheim unter Teck gewinnen.

Die Dürener Retail-Spezialisten haben mit der Edeka-Tochter einen langfristigen Mietvertrag über eine Ladenfläche von 1450 Quadratmetern abgeschlossen. Die umfangreichen Umbauarbeiten beginnen erst jetzt, da sie eine Baugenehmigung voraussetzen, die jüngst erteilt wurde. Die DI-Experten streben eine Eröffnung des Netto-Marktes noch im Dezember an.

 

Nahversorgung stärken

„Mit dem neuen Mieter Netto Marken-Discount stärken wir den Nahversorgungscharakter des innerstädtisch gelegenen Teck-Centers und schaffen einen neuen Frequenzanker, von dem alle Mieter profitieren werden“, freut sich DI-Chef Benedikt Jagdfeld.

Das Teck-Center ist ein 11.000 Quadratmeter großes Einkaufszentrum inmitten der Kreisstadt Kirchheim unter Teck in der Metropolregion Stuttgart. Knapp 30 Einzelhändler sowie Gastronomie und Arztpraxen bieten dort vielfältige Waren und Dienstleistungen an. Die DI-Gruppe managt das Teck- Center für einen institutionellen Investor bereits seit seiner Errichtung 1978. Es wurde letztmals 2016 für etwa 1,5 Millionen Euro revitalisiert.