Shopping Center-Neustart nach rund zweijähriger Umstrukturierung - alle Anbieter haben jetzt geöffnet

Der neue Innenhof im QUARREE Wandsbek. Foto: Sierra Germany
Modernes Beleuchtungskonzept. Foto: Sierra Germany

Seit 33 Jahren ist das QUARREE Wandsbek der urbane Shopping-Mittelpunkt in Hamburg-Wandsbek, dem einwohnerstärksten Bezirk Hamburgs. Ein Bezirk, der sich derzeit stark wandelt und entwickelt. Die Einwohnerstruktur verändert sich, viele junge Menschen und Familien ziehen hierher. Es wird intensiv gebaut, viele Unternehmen investieren in den Stadtteil.

 

Um das Center mit seinem hohen Stammkundenanteil im Zuge dieser Entwicklung zukunftsfähig zu machen, hat Eigentümerin Union Investment ca. 40 Millionen Euro in die Neugestaltung investiert. Union Investment möchte den Bewohnern von Wandsbek auch langfristig ein urbanes Zentrum bieten – und den Mietern des QUARREE damit die beste Basis für ihren weiteren Erfolg. Diese Anliegen unterstreicht auch das Multi-Use-Konzept des Centers: Neben Einzelhandel, täglichem Bedarf, Frischemarkt und Gastronomie befinden sich im QUARREE ein Kindergarten, die Privatuniversität Northern Business School, ein Blutspende-Dienst, ein Multiplex-Kino und ein modernes Fitnessstudio.

Rund zwei Jahre lang wurde umgebaut und umstrukturiert, der Mieter-Mix angepasst. Die Sortimentsbereiche wurden komfortabler angeordnet, neue Services eingerichtet. Nun ist das neue QUARREE fertig, alle Geschäfte und Gastronomien, das XTRAFIT Fitnessstudio und CinemaxX-Kino sind geöffnet.

Was macht das QUARREE so besonders?
Das QUARREE ist ein Center mit Persönlichkeit, mit dem sich die Bewohner Wandsbeks identifizieren, weil es ihre Bedürfnisse erfüllt und zu Ihnen passt. Es bietet alles für den täglichen Bedarf ebenso wie Geschäfte zahlreicher Branchen für ein vielfältiges Shoppingerlebnis, plus Freizeit- und Bildungseinrichtungen. Das Unverwechselbare daran: Das QUARREE setzt auf einen Mix aus beliebten, internationalen Labels und lokalen Familienunternehmen, die zum Charakter des Centers passen. Diese Strategie wurde im Zuge des Refurbishments bei der Neuvermietung freier Flächen noch konsequenter verfolgt.
Der Anteil an Stammkunden im QUARREE ist seit Jahren sehr hoch. Neben der perfekten Anbindung an den ÖPNV ist das Center seit dem neuen Straßenverlauf am Horner Kreisel auch für Autofahrer noch stressfreier erreichbar. Zwei Parkhäuser garantieren sicheres und entspanntes Parken, von 6:00 Uhr morgens bis Mitternacht.
Neue Optik. Designthema „Grün“
Das gesamte QUARREE wurde renoviert und nach dem neuen Designthema gestaltet, inspiriert von dem grünen Bezirk Wandsbek. Neue Fußböden und Decken, neue Beleuchtung, harmonische Designelemente und urbanes Grün, viel Licht & Transparenz verleihen dem QUARREE einen zeitgemäßen, harmonischen Look.
Angepasster Mieter-Mix
Anlässlich des Refurbishments wurde der Mix an die sich verjüngende Bevölkerung in Wandsbek angepasst. Neue, attraktive Geschäfte im QUARREE sind ALDI Nord, der Wein- & Feinkost-Store Barrique, der Kreativmarkt Hamburg, Europas führender Omnichannel-Optiker Mister Spex und der beliebte Off-Price-Retailer TK Maxx.
Bestandsmieter investieren in neuen Look
Auch die Bestandsmieter sind überzeugt vom Standort. Viele haben bestehende Mietverträge verlängert und selbst in ein Redesign ihrer Verkaufsräume investiert. Das Ristorì Da Franco, der Stammitaliener im QUARREE, startete damit bereits 2019: Das Restaurant wurde modernisiert, erweitert und neu gestaltet, das Konzept angepasst. Im Bereich Food investierten auch die Feinkost-Theken Lindner und Mediterrana, die Hamburger Fleischerei Kluckow, der Eiskiosk Giovanni L. sowie Tchibo. Die Einzelhandelsketten Christ, Depot und Douglas haben ihre Geschäfte modernisiert und umgestaltet. Der beliebte Store KinderKompanie bezog eine größere Fläche und erweiterte sein Sortiment. Der Drogeriemarkt Budni zog innerhalb des Centers um und modernisierte sein Ladendesign.
Frischebereich – die größte Vielfalt in Wandsbek
Die beliebten Frischetheken des QUARREE bieten kulinarische Vielfalt für jeden Geschmack, von regional bis exotisch – von Obst und Gemüse über Fleisch und Fisch bis Feinkost und Imbiss. Viele Mieter der Frischebereichs wohnen selbst in Wandsbek oder direkter Umgebung und haben eine enge Bindung zum QUARREE. In den kommenden Monaten eröffnen hier der indisch-orientalische Imbiss Baba Baji und der Fisch-Imbiss Jolly Fish mit dem ersten Fisch-Döner Hamburgs.
Neuer Gastronomiebereich im 1. OG
Im 1. OG des QUARREE wurden zwei neue, inhabergeführte Restaurants eingerichtet. Das vietnamesische Restaurant L’Quán und das französische Bistro La Parisienne laden zu kulinarischen Shoppingpausen ein und können sich zu Treffpunkten in Wandsbek entwickeln – fürs Business-Lunch ebenso wie für entspanntes Zusammensein am Abend. Das stylische Interior des L’Quán profitiert auch von der Öffnung der Fassade in Richtung Wandsbeker Wochenmarkt. Ein riesiges Panoramafenster schafft eine Verbindung zu Wandsbek und verleiht dem Raum kosmopolitisches Flair.

 

Freizeit: Fitness und Kino
Auch der Freizeit-Bereich im QUARREE gewinnt an Attraktivität. Im Juni 2021 eröffnete das Kölner Fitnessstudio-Unternehmen XTRAFIT seine erste Hamburger Filiale. Mit seiner Philosophie „Premium-Fitness zu Discount-Preisen“ passt es hervorragend zur kostenbewussten Zielgruppe junger Menschen und Familien in Wandsbek. Trotz des langen Lockdowns hat das CinemaxX-Multiplexkino im QUARREE seinen Mietvertrag vorzeitig um 15 Jahre verlängert und (mit Unterstützung der Eigentümerin, Union Investment) in große Umbaumaßnahmen investiert. Liegesitze, ein neues Soundsystem und weitere Innovationen heben das CinemaxX in Sachen Technik und Komfort auf ein neues Level.

Neue Services
Um die Aufenthaltsqualität und den Komfort im QUARREE zu erhöhen, wurden die Services an aktuelle Kundenbedürfnisse angepasst. Die Toiletten wurden renoviert und im neuen Design gestaltet, neue Sitzbereiche mit Handyladestationen, Wickel- und Stillräume sowie Kindertoiletten geschaffen. Kundeninformation, kostenloses WLAN, EC-Automaten, ein Rollstuhlverleih und Schließfächer runden wie schon vor dem Umbau das Angebot ab.