Umfassende Revitalisierung im 25. Jahr des Centers

Der neue Gastrobereich ist im Werden begriffen, erste Mieter ziehen bald ein. Visualisierung: CMde

Die Modernisierungsarbeiten im Halleschen Einkaufsparks (HEP) laufen auf Hochtouren, wie CMde jetzt bekannt gibt. In den vergangenen Wochen konnten sich die Besucher des HEP bei ihrer Ankunft schon an den bunten Blühwiesen rund um das Center erfreuen.

In Kürze werden mit dem Wurstmacher Zappendorfer und dem Wiener Feinbäcker die ersten Geschäfte auf der neu entstehenden Gastromeile eröffnen. Außensitzbereiche, eingerahmt von Spielzonen und viel Grün zum Entspannen, laden dort zum Schlemmen und Verweilen ein. Der Wiener Feinbäcker hält während der Zeit des Umbaus ein ausgewähltes Angebot an Brot, Brötchen und Kuchen am Verkaufsstand unter der Rolltreppe für Besucher bereit.

 

Arbeiten an Tiefgarage

Die komplette Modernisierung der Tiefgarage im frischen Design und mit neuen Komfortparkplätzen für die Kunden geht ebenfalls in großen Schritten voran, sodass in Kürze die Parkflächen im Untergeschoss wieder genutzt werden können: im Sommer kühl, bei Regen trocken und im Winter warm.

Im Jahr des 25-jährigen Bestehens erhält der HEP, der mehr als 60 Stores beherbergt, ein umfassendes Refurbishment. Neben dem riesigen Gründach und der hellen Parkgarage wird auch die Ladenstraße in harmonischen Farben neu gestaltet. Sitzzonen laden dann zum Verweilen ein. Zudem werden die Eingangsbereiche verschönert. Zudem soll es noch mehr Service geben, darunter Kinderbetreuung und kostenfreies WLAN.