Hahn Gruppe modernisiert Mixed-Use-Immobilie in Stuttgart

Die Hahn Gruppe wertet ihre Mixed-Use-Immobilie Killesberghöhe auf. Foto: Hahn Gruppe

Die Hahn Gruppe hat für das Stadtteilzentrum Killesberghöhe in Stuttgart eine Modernisierung und Umnutzung von Teilflächen eingeleitet. Im Rahmen eines Refurbishments werden die Räumlichkeiten eines Design-Einrichtungshaues in hochwertige Büroflächen umgewandelt.

Das IT-Unternehmen Computacenter wird zum Jahresende 2020 Mieter der neu geschaffenen Bürofläche von 2600 Quadratmetern. Die Vermittlung der Büroflächen wurde unterstützt durch E&G Real Estate aus Stuttgart.

Thomas Kuhlmann, Vorstandsvorsitzender der Hahn Gruppe: „Mixed-Use-Immobilien sind hochflexible Objekte, die es ermöglichen, den Mietermix und auch die Nutzungsarten bedarfsgerecht zu wandeln. In dem aktuell sehr dynamischen Wirtschaftsumfeld ist es eine große Stärke der Mischnutzung, stets anpassungsfähig zu bleiben. Der nach Bekanntwerden der Corona-Pandemie erzielte Vermietungserfolg bestätigt uns in dieser Einschätzung.“

Nahversorgung bereichert die Büronutzung

Computacenter ist Europas führender herstellerübergreifender IT-Dienstleister. Die britische Aktiengesellschaft wird auf vier Etagen Büroräume beziehen, die jeweils als Open-Space ausgelegt sind. Das breit diversifizierte Angebot der Killesberghöhe, bestehend aus Nahversorgung, Gesundheit, Fitness/Wellness und Gastronomie, schafft einen zusätzlichen Mehrwert für die voraussichtlich rund 140 dort angesiedelten Mitarbeiter. Die zentrale Lage und eine gute verkehrstechnische Lage runden das Angebot ab.

 

Kio Tindl, Leiter Projektentwicklung der Hahn Gruppe und zuständig für das Refurbishmentkonzept: „Mit ihrer wegweisenden, modernen Architektur bietet die Killesberghöhe das ideale Umfeld für innovatives Arbeiten. Wir schaffen attraktiv ausgestatte, loftartige Räumlichkeiten, die die vorhandene Bausubstanz optimal nutzen und auch anspruchsvolle Nutzungsszenarien ermöglichen.“

Zugkräftige Ankermieter

Die gemischtgenutzte Immobilie Killesberghöhe verfügt über eine Mietfläche von insgesamt 19.500 Quadratmetern. Mit den zugkräftigen Ankermietern EDEKA, ALDI, dm und Alnatura ist die Killesberghöhe einer der wichtigsten Nahversorgungsstandorte im Stuttgarter Norden. Die weiteren Mietflächen auf insgesamt vier Etagen beinhalten Arztpraxen, Fitness/Wellness, Büro und Gastronomie. Aus dieser Ausrichtung resultiert ein qualitätsorientiertes Waren- und Dienstleistungsangebot. Die Tiefgarage bietet Platz für rund 320 Pkw-Stellplätze auf zwei Ebenen.

Die Modernisierung und Umnutzung der Teilflächen führt zu einer Aufwertung der Mixed-Use-Immobilie. Davon profitieren die institutionellen Investoren, für die die Hahn Gruppe die Killesberghöhe im Herbst 2019 akquiriert hat und seitdem managt.