Verfügbarkeit prüfen, Preise checken, Rechnungen bezahlen: Shop-Kiosk von Kiosk Solutions will Service und Kundenzufriedenheit steigern.

Der neue Shop-Kiosk. Foto: Kiosk Solutions

Mit Shop-Kiosk will das Münchner Unternehmen Kiosk Solutions GmbH & Co. KG dem Einzelhandel eine Shop-in-Shop-Lösung bieten. Die stationären Shop-Kioske für Ladenlokale bieten eine Reihe von Anwendungsgebieten, die Service und Kundenzufriedenheit steigern könnten.

Mit den Shop-Kiosken von Kiosk Solutions lassen sich dem Kunden alle Produkte des Geschäfts via virtueller Darstellung zeigen. So müssen nicht alle Waren auf der Verkaufsfläche ausgestellt werden. Laut Kiosk Solutions lassen sich so beispielsweise die Lagerkosten senken. Die Informationen für den Kunden lassen sich in unterschiedlichen Medienformation wie Video, Bild oder Textticker dem Kunden ausspielen.

Warteschlangen im Geschäft minimieren

So ist der Kunde mit dem Shop-Kiosk in der Lage, selbst die Verfügbarkeit von Produkten abzurufen, Preise und mögliche Rabatte zu checken und direkt zu bestellen. Anschließend kann er seine Ware selber im Laden abholen oder auf die Lieferung nach Hause warten. Auf diese Weise werden die Warteschlangen im Geschäft minimiert und dem Kunden ein besserer Service geboten“, heißt es bei Kiosk Solutions.

 

Das Shop-Kiosk soll etwa bei Guthabenaufladung, Verkauf von Vouchern oder für die Rechnungsbezahlung eingesetzt werden. „Zudem bieten sie eine optimale Plattform für Kundenbindungsinstrumente, wie Kundenkarten, produktgebundene Promotionen oder Couponing“, so Kiosk Solutions.

Grundausstattung mit Touch Display

 

In sechs Sprachen lässt sich das System des Shop-Kiosks konfigurieren. Das Interface kann ebenfalls an die Wünsche des Kunden angepasst werden. So lassen sich etwa Farben und Gestaltung an das Corporate Design anpassen. Zur Grundausstattung der Shop-Kioske gehören ein Touch Display und ein Intel-Industrie-PC. Je nach Kundenanforderung werden die Systeme mit unterschiedlichen Barcodescannern (beispielsweise 1D, 2D) und Druckern für den Ausdruck von Quittungen in unterschiedlichen Formaten ausgestattet. Neben Möglichkeiten für die Kartenzahlung mit Pinpad für Giropay und Kreditkarten stehen auch Systeme für die Bargeldzahlung (Banknoten und Münzen) inklusive Wechselgeldausgabe mit unterschiedlicher Notenkapazitäten und Denominationen (Stückelung der Währung) zur Verfügung.