Mit einer kleinen Villa an der Hamburger Elbchaussee fing die Erfolgsgeschichte von Engel & Völkers an. In diesem Jahr feiert das Immobilienunternehmen sein 40-jähriges Bestehen. 1977 gründete Dirk C. Engel ein Maklerunternehmen in Hamburg. Vier Jahre später avancierte sein Freund, der Student Christian Völkers, zu seinem Partner. Ihr erstes gemeinsames Büro befand sich in einer Villa an der Elbchaussee, deren Fassade bis heute fester Bestandteil des Markenlogos ist. Von hier aus entwickelten sie ein Immobilienunternehmen, das die Branche von Grund auf veränderte. Durch innovative Marketingkonzepte und Expansionsstrategien. Heute ist das Unternehmen in über 30 Ländern auf 4 Kontinenten präsent. Mehr als 10.000 Personen sind unter der Marke tätig. Seit Oktober 2014 teilt sich Christian Völkers den Vorstandsvorsitz mit Sven Odia, der seine Karriere bei Engel & Völkers als Auszubildender begann.