Gute Händler-Bilanz hundert Tage nach dem Relaunch

Der Online-Marktplatz von Kaufland erfreut sich guter Resonanz. Symbolbild: Depositphotos / Ed Zbarzhyvetsky

Der Online-Marktplatz von Kaufland scheint für seine Händler ein unverzichtbarer Vertriebskanal. Sie verzeichnen in den ersten Monaten nach dem Relaunch Umsatzsteigerungen von zum Teil 30 Prozent. Das ergab eine Umfrage unter den aktiven Händlern, die Kaufland 100 Tage später befragt hat. 

Konkret sind es rund 60 Prozent der deutschen Händler und sogar über 80 Prozent der Händler aus dem Ausland, die auf die Marke Kaufland nicht verzichten möchten. Sie sehen durch die Namensänderung große Chancen für den Marktplatz und damit für den eigenen Verkaufserfolg. 36 Prozent der deutschen und 48 Prozent der Händler aus dem Ausland, die aufgrund des Relaunchs ein Umsatzwachstum voraussagen, konnte bereits erste Umsatzsteigerungen verbuchen - im Schnitt um rund 30 Prozent.

 

Hohe Kundenreichweite

„Der Marktplatz profitiert von der Marke Kaufland, die mit einer höheren Kundenreichweite und Angebotssichtbarkeit punktet. Zusätzlich bewerben wir den Kaufland-Online-Marktplatz über die Breite unserer Marketingkanäle – von sozialen Medien bis hin zum Kaufland-Kundenprospekt, der jede Woche Millionen von Haushalten erreicht", so Jens Rühle, Geschäftsführer Kaufland e-commerce.

Auf dem Online-Marktplatz, der monatlich rund 32 Millionen Besucher zählt, bieten derzeit über 7000 Händler mehr als 25 Millionen Artikel. Die Kunden haben die Wahl aus über 5000 Produktkategorien, darunter Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Fashion, Spielwaren, Sportgeräte, Fahrräder, Autozubehör und Möbel. 

Übernommen von real

Im Oktober 2020 hatte die Schwarz Gruppe den Online-Marktplatz real.de übernommen. Er ist einer der am schnellsten wachsenden Online-Marktplätze in Deutschland. Seit dem Relaunch finden Kunden unter der Marke Kaufland nun auch ein breites Non-Food-Angebot – ermöglicht durch die vielen Marktplatz-Händler, die tagtäglich den Kunden ein gelungenes Einkaufserlebnis bieten.

Die Umfrage wurde im August durchgeführt. Rund 670 Händler nahmen teil, davon etwa 550 aus Deutschland und 120 aus dem Ausland. Mehr als 70 Prozent der Umfrageteilnehmer sind bereits länger als zwölf Monate auf Kaufland.de aktiv. Sie verkaufen vor allem in den Kategorien Küche und Haushalt, Garten und Baumarkt sowie Wohnen, Elektronik und Sport.