Michael Latz, seit November 2016 Center Manager des LOOM in Bielefeld, stellt die Vorzüge seiner Arbeitsstätte vor

Michael Latz ist Center Manager des LOOM in Bielefeld. Foto: ECE
Das LOOM von außen: Foto: ECE
LOOM-Innenansicht. Foto: ECE

Michael Latz ist seit November 2016 Manager des „LOOM“ in Bielefeld. In unserer heutigen Ausgabe von „Mein Center“ informiert er darüber, wann seine Arbeitsstätte entstand, was das Einkaufszentrum von anderen Centern unterscheidet und was er sich für die Zukunft hier noch erhofft.

 

Centername: LOOM Bielefeld

Mein Name: Michael Latz

Mein Alter: 26

Meine Center-Funktion: Center Manager (seit 01.10.2014)

Name meiner Centerbetreibergesellschaft: ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG, Tel. 0521 / 97 10 97 0, Mail: info@loom-bielefeld.de, web: www.loom-bielefeld.de

Wo mein Center liegt und wann es eröffnet wurde: Es liegt inmitten der Bielefelder Innenstadt an der Bahnhof- und Zimmerstraße. Das Center wurde am 26. Oktober 2017, nach zwei Jahren Bauzeit und umfangreichem Refurbishment, eröffnet -  die einzige deutsche Shoppingcentereröffnung im Jahr 2017.

Wie groß mein Center ist: 33.000 qm GLA, 110 Shops, davon 26 Gastronomieeinheiten

Wieviel Menschen mein Center erreicht: 1,4 Millionen in einem Radius von 45 Fahrminuten.

Was mein Center zu bieten hat: Das neu eröffnete Center fügt sich architektonisch in die bestehenden Strukturen harmonisch ein, sticht trotzdem positiv heraus und wertet die Bielefelder Innenstadt deutlich auf. Die einmalige, sich an die Standorthistorie anlehnende Architektur, zieht sich stringent von außen nach innen – mit viel Liebe zum Detail. Zudem werden am Standort 110 neue Marken und Konzepte präsentiert, u.a. angesagte Marken wie Primark, Pull&Bear, Bershka und Superdry. Kombiniert werden hochwertige Architektur und Shoppingangebot mit einem großzügigen Gastronomieangebot, mit 4 Restaurants und dem Food Court „Loom Kitchen“ und einem hohem Aufenthaltskomfort.

Was mein Center von anderen unterscheidet: Das LOOM ist das einzige Shoppingcenter im Umkreis von 50km. Es bietet 550 kostengünstige Parkplätze, eine große Angebotsvielfalt, wetterunabhängig alles unter einem Dach. Zudem wurde bei der Konzipierung all‘ das berücksichtigt, was Experten derzeit fordern, weil es unsere Gäste wünschen: Ein großes, interessantes Gastronomieangebot, sinnvolle digitale Services, ein komfortables Parkhaus, moderne Sanitäranlagen, eine beeindruckende Architektur, abgerundet mit einem ausgewogenen Branchen- & Mietermix.

Welche Vorteile es Kunden über das Einkaufen hinaus bietet: Ein einladendes Gastronomieangebot (innen und außen), regelmäßige Events und ein großes Angebot an Services, u.a. digitale Tools wie kostenfreies WLAN, digitales Wegeleitsystem, spezielles Soundsystem, ein Parkhaus mit Carfinder- und Easy2Park-Technologie sowie besondere Angebote für Familien.

Was ich mir noch für mein Center wünsche: Weiterhin viele zufriedene Gäste.

Mein Lieblingsplatz in meinem Center: Ist die Express-Fahrtreppe, die längste Fahrtreppen in der Region Ostwestfalen-Lippe, die das Erdgeschoss direkt mit dem Food Court im 2.Obergeschoss verbindet. Das Besondere ist hier, dass man durch den 32 Meter hohen Central Space, der architektonische Mittelpunkt des Centers, schweben kann und ein beeindruckendes Raumgefühl erlebt.

 

Mein Center ist für mich ...: Der schönste Arbeitsplatz und zugleich mein Liebslingscenter in unserem Portfolio.