Attraktive Immobilie im Mixed-Use-Sektor erworben

Art-Invest Real Estate hat ein Einzelhandels- und Büroobjekt an der Kettwiger Straße in Essen erworben. Foto: Art-Invest

Art-Invest Real Estate hat für das von ihr verwaltete Sondervermögen MTC Urban Retail-Fonds ein gemischt genutztes Einzelhandels- und Büroobjekt in bester Essener Innenstadtlage erworben.

Verkäufer ist ein deutsches Versorgungswerk. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Objekt liegt auf der Kettwiger Straße in unmittelbarer Nähe zur Rathausgalerie und verfügt über eine Mietfläche von rund 10.000 Quadratmetern. Hauptmieter sind neben dem Einzelhändler Reserved vor allem Mieter aus der Telekommunikationsbranche und der Gastronomie.

Moderne Einzelhandelsflächen

Aufgrund der großen Fassadenfronten, der flexiblen Grundrissgestaltung und der attraktiven Deckenhöhen erfüllt das Objekt alle Ansprüche an moderne Einzelhandelsflächen und fügt sich aufgrund des teilweise vorhandenen Leerstandes optimal in die vom Fonds verfolgte Manage-to-Core-Strategie ein.

 

Qualität lässt sich erhöhen

„Wir sind davon überzeugt, dass der Essener Büro- und Einzelhandelsimmobilienmarkt nach einer mehrjährigen Durststrecke wieder an Fahrt gewinnt und die Kettwiger Straße hiervon überproportional profitieren wird. Da wir in diesem Objekt flexibel einteilbare Einzelhandelsflächen zwischen 200 und 2000 Quadratmetern anbieten können, sind wir in der Lage, ein breites Nachfragespektrum zu bedienen, wodurch sich die Qualität der Immobilie und mittelbar die des Umfeldes signifikant erhöhen lässt“, so Arne Hilbert, Niederlassungsleiter NRW und Partner bei Art-Invest Real Estate.

Art-Invest Real Estate wurde bei der Transaktion rechtlich von Hogan Lovells und technisch von TA Europe beraten. Auf Seiten des Verkäufers erfolgte die rechtliche Beratung durch GSK Stockmann.