Interaktive Welt der Marke in Shanghai eröffnet

Mit einem innovativen Konzept steigt der Kristall-Dynastie Swarovski im chinesischen Markt ein. Foto: Swarovski

Swarovski hat die Eröffnung seines ersten Flagship-Stores in Asien bekannt gegeben. Der Monostore befindet sich im Einkaufszentrum Central Plaza in Shanghai.

Der neue Store ist die logische Fortsetzung einer früheren Kampagne zur Eröffnung von weltweit 27 Pop-up-Outlets im Rahmen des Instant-Wonder-Konzepts.

„Jetzt können die Gäste nicht nur die Produkte von Swarovski erkunden, sondern auch voll und ganz in unsere Welt und unsere Identität eintauchen und die Erfahrung machen, den Sinn für Freude und Innovation, aus dem jedes unserer Produkte entsteht, zu verstehen. Es ist eine sinnliche Reise, und wir sind stolz darauf, unsere Grenzen auf dem Shanghaier Markt zu erweitern", so Swarovski-CEO Mikel Molon.

 

Freundschaftliche Beziehungen

Die Eröffnung des Flagshipstores in Shanghai steht auch im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der Beziehungen zwischen Österreich und China. Mit dem Start des neuen Swarovski-Flagshipstores sollen die freundschaftlichen und geschäftlichen Beziehungen zu China gestärkt werden.

Der neue Store im Central Plaza ist ein Versuch, die Kunden der Marke in die interaktive Welt von Swarovski zu bringen. Das Konzept basiert auf der Interpretation der stilistischen Codes, der Farben und des Erbes der Marke. Das Flaggschiff in Shanghai ist ein zukünftiger Raum, der das Wonderlab-Universum verkörpert.

Ehrgeizigster Laden

„Ich bin unglaublich aufgeregt, diesen wunderschönen Raum vorzustellen, der von Chinas dynamischer Landschaft und seinen Menschen inspiriert ist. Dies ist der größte und ehrgeizigste Laden, den wir je geschaffen haben, Zentimeter für Zentimeter durchdacht und zum Leben erweckt - er ist atemberaubend und steht in Verbindung mit allem anderen, was wir bisher gemacht haben", sagt die Kreativdirektorin der Marke, Giovanna Engelbert.

Die Verkaufsfläche des Flaggschiffs umfasst mehrere Konzeptbereiche, darunter einen Raum mit einem rotierenden zentralen Display, einen Dream Room, in dem man Schmuckstücke anprobieren kann, das Imaginarium, die Curiosity Gallery und den Dispatcher's Room.