Bekannte britische Influencer sind in London mit an Bord

TikTok hat in der Londoner Westfield Mall einen Pop-Up-Store angesiedelt. Foto: TikTok

Das Videoportal TikTok ist erstmals in Britannien mit einem Pop-Up-Store auf der Fläche vertreten. Im Londoner Einkaufszentrum Westfield Mall lockt das Social-Media-Unternehmen Kreative, Influencer und Fans an.

Unter dem Motto „TikTok For Your House“ zeigen bekannte und erfolgreiche britische Influencer in Workshops, wie das Business funktioniert. Besucher können im Store mit ihnen interagieren und versuchen, ihre eigenen Minifilme zu erstellen.

Tipps für Eltern

Akteure sind unter anderem der britische Teenager Kyle Thomas, der Comdeian Ehiz Ufuah, die Köchin Poppy O’Toole und die Freestyle-Fußballer Jeremy Lynch und Ben Black. Sie bieten bis zum 8. August Sitzungen zum Preis von fünf Pfund an, in denen sie erklären, wie man am besten Inhalte für TikTok erstellt. Zusätzlich werden Sessions für Eltern zum Thema sicherer Umgang mit der Social-Media-App angeboten.

 

Im Pop-Up-Store gibt‘s mehrere Räume mit unterschiedlichen Kulissen, darunter eine Küche, in der virale Rezepte und Cook-offs präsentiert werden, sowie einen Dressing Room für Mode und Kosmetikprodukte. Bei den Veranstaltungen werden kostenlose TikTok-Merchandise-Artikel an die Teilnehmer ausgegeben.

360-Grad-Erfahrung

„TikTok ist zu einem kulturellen Phänomen geworden”, erklärt Harita Shah, Marketing Director für UK Events bei Westfield. „Hier lassen sich viele unserer Besucher inspirieren, seien es Modetrends, die neuesten Homestyling-Influencer oder Foodie-Modetrends. Mit einem stationären Geschäft in der Westfield-Mall bietet TikTok Kunden und neuen Kreativen die Möglichkeit, in eine vollständige 360-Grad-Erfahrung einzutauchen, in der das Beste der Online-Plattform mit einem realen Erlebnis verschmilzt“, so Shah.