Betreiber: Welt des Einkaufens neu erfinden

Shopping der Superlative in der Dubai Outlet Mall. Foto: Al Ahli Group

Die Dubai Outlet Mall bereitet sich auf die Einweihung einer neuen Einzelhandelsfläche vor. Das Einkaufszentrum an der Al Ain Road wird nach der Renovierung im vierten Quartal 2022 eröffnet.

2007 an den Start gegangen, verfügt das Objekt heute über mehr als 1300 Marken und 240 Geschäfte. Mit der jüngsten Erweiterung wird die Dubai Outlet Mall zum größten Einkaufszentrum der Welt und übertrifft damit den derzeitigen Rekordhalter Sawgrass Mills in Florida. Der Gigant in Dubai wird eine Gesamtfläche von mehr als 350.000 Quadratmetern haben, verglichen mit 220.000 Quadratmetern bei seinem nächsten Konkurrenten.

 

Vision verwirklichen

Die Filiale, die sich in der Nähe der Mohammed Bin Zayed und Dubai Bypass Roads befindet, 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt, schließt derzeit ihr Mieterauswahlprogramm ab. Internationale Marken, die von Luxus bis hin zu Streetstyle reichen, werden dort ihre Stores eröffnen. „Wir freuen uns, dass die Liste unserer Partnermarken mit uns wächst, denn wir sind dabei, unsere Vision zu verwirklichen, die Welt des Einkaufens und des Einzelhandels neu zu erfinden", sagte Mohammed Nasser Hammas, Geschäftsführer der Al Ahli Group.

Kino, Megamarkt und mehr

Zu den Marken, die Flächen in der Dubai Outlet Mall gemietet haben, gehören Rivoli Group, Gallery One, Mumuso, Zippy Kids, OVS Kids, Simple Kitchen, Dwell, Supercare, Optivision, Optics for Less, Via Milano, Lens Kart, Intimate Collection, Mario Barutti und Tiyabi Taif Al Emarat. Einige von ihnen haben bereits ihre Türen geöffnet und empfangen ihre ersten Kunden. Das Outlet wird auch ein Kino mit mehreren Sälen, einen Megamarkt und einen öffentlichen Bereich umfassen.