Dr. Maximilian Lauerbach in der Geschäftsführung – Uwe Hauch scheidet aus

Dr. Maximilian Lauerbach hat in die Geschäftsführung der ILG Holding GmbH gewechselt. Foto: ILG

Nach seiner mehr als 35-jährigen Tätigkeit für die ILG-Gruppe legt der langjährige Geschäftsführer und Gesellschafter der ILG Holding GmbH, Uwe Hauch, alle Geschäftsführungsmandate nieder. Neu die Geschäftsführung gewechselt ist Dr. Maximilian Lauerbach.

Er tritt damit an die Seite von Florian Lauerbach, der die Geschäfte der ILG Gruppe in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Uwe Hauch führte.

Dr. Maximilian Lauerbach leitet seit 2013 das Risikomanagement der ILG Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH. Zuvor war er als Unternehmensberater und Projektleiter für Accenture und CTcon Management Consultants tätig. Er studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim und promovierte mit einer Arbeit zur risikoadjustierten Investitionssteuerung in Industrie- und Handelsunternehmen im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal. Berufsbegleitend absolvierte er das Immobilienökonomie-Studium an der International Real Estate Business School (IREBS).

 

Uwe Hauch bleibt dem Unternehmen auch in Zukunft als Berater und Gesellschafter erhalten. Nach leitenden Funktionen bei einem Finanzunternehmen und in der Industrie war er seit 1982 für die ILG-Gruppe tätig, seit 2003 als deren Geschäftsführer. Gemeinsam mit dem ILG-Gründer, Dr. Günter
Lauerbach, positionierte er das Unternehmen als Spezialisten für großflächige Handelsimmobilien und baute die Marktstellung der ILG auf diesem Gebiet über die vergangenen Jahrzehnte aus. 2007 erweiterte er den Fokus der ILG um das Segment der Pflegeimmobilien. Insgesamt wurden Investitionen in einem Umfang von mehr als 1,4 Milliarden Euro erfolgreich abgewickelt und rund 800 Millionen Euro Eigenkapital von Investoren eingeworben.