Vorgänger Christoph Stoll als kaufmännischer Leiter berufen

Michael Bünnagel ist neuer Head of Center- und Propertymanagement bei der DI-Gruppe. Foto: DI-Gruppe
Christoph Stoll wurde zum kaufmännischen Leiter berufen. Foto: DI-Gruppe

Wechsel in der Führungsetage der Deutschen Immobilien-Gruppe: Christoph Stoll ist zum kaufmännischen Leiter berufen. Zuständig für Centermanagement & Leasing ist als Nachfolger Michael Bünnagel.

Der bisherige Bereichsleiter Stoll, der seit fast zwei Jahren Centermanagement & Leasing innerhalb der DI-Gruppe verantwortete, berichtet ab dem 1. April direkt an den geschäftsführenden Gesellschafter des Familienunternehmens, Benedikt Jagdfeld. „Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Christoph Stoll, der uns nun in neuer Position bei unserer Expansion mit seiner Erfahrung und Tatkraft unterstützen wird“, so der DI-Chef.

 

Erfahrener Experte

Der 52-Jährige ist seit mehr als 30 Jahren in der Handels- und Shoppingcenterbranche tätig, unter anderem bei Kaufhof, Bilfinger-Berger RE sowie Unibail-Rodamco und war zuvor bei Jones Lang LaSalle Deutschland (JLL) als National Director für das Bestandsmanagement sowie die Vermietung aller von JLL verwalteten Shoppingcenter in Deutschland verantwortlich.

Expertise bei Revitalisierungen

Stolls Nachfolge als Head of Center- und Propertymanagement der DI-Gruppe tritt Michael Bünnagel an, der zuletzt als Head of Center & Retail Management für die Apleona Real Estate GmbH in Düsseldorf tätig war. Der 54-Jährige verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Immobilien- und Centermanagement in 1A- und 1B-Standorten. „Nicht zuletzt mit seiner Expertise bei Revitalisierungen wird Michael Bünnagel diesen Geschäftsbereich weiter stärken und ausbauen helfen“, freut sich DI-Chef Benedikt Jagdfeld.