Unterstützung bei der Jobsuche für Berufseinsteiger in Recklinghausen

UR for Jobs: Unibail-Rodamco unterstützt Jugendliche auf der Suche nach einem Job. Foto: Unibail-Rodamco
Die Jobbörse mit namhaften Ausstellern stieß beim Nachwuchs auf großes Interesse. Foto: Unibail-Rodamco

Am 3. Mai hatte Unibail-Rodamco Germany zur Ausbildungsplatzbörse „Komm auf Arbeit“ ins Palais Vest nach Recklinghausen eingeladen. 20 Unternehmen trafen auf Arbeit suchende Jugendliche aus der Region und stellten ihre Ausbildungsprogramme vor.

Bereits im April hatte Unibail-Rodamco individuelle Job-Trainings mit knapp 40 Jugendlichen in der Firmenzentrale in Düsseldorf durchgeführt. Sowohl die Jobbörse in Recklinghausen als auch das Karrierecoaching in Düsseldorf sind Teil der europaweiten Initiative „UR for Jobs“. Für das Programm rund um „Komm auf Arbeit“ kooperiert Unibail-Rodamco mit der Stadt Recklinghausen und Bürgermeister Christoph Tesche sowie mit der gemeinnützigen Organisation JOBLINGE.

Eine der strukturschwachen Regionen

Die mfi Shopping Center Management GmbH – a division of Unibail-Rodamco Group betreibt das Palais Vest seit seiner Eröffnung im September 2014. Auf drei Etagen bietet es rund 42.200 Quadratmeter Mietfläche für 120 Shops, Restaurants und Dienstleister. Im Center gibt‘s etwa 2000 Arbeitsplätze, und im Einzugsgebiet wohnen rund 2,4 Millionen Menschen. Mit einer Arbeitslosenquote von 9,7 Prozent (Stand März 2018) gehört Recklinghausen im bundesdeutschen Vergleich zu den strukturschwächeren Regionen. 

 

„Als Shopping-Center-Betreiber entwickeln wir eine sehr enge Bindung zu unseren Standorten und natürlich ganz besonders zu den Menschen, die in ihrem Umfeld leben und arbeiten“, sagt Bruno Bittis, Director of Human Resources bei Unibail-Rodamco Germany. „Das bedeutet auch, dass wir uns vor Ort einbringen und etwas zurückgeben möchten.“ Eric Toennies, Centermanager des Palais Vest, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit ‚UR for Jobs’ einen Beitrag dazu leisten können, den lokalen Arbeitsmarkt in Recklinghausen zu stärken und die kommunale Entwicklung der Stadt zu fördern“

Namhafte Unternehmen beteiligt

Bei der Job- und Ausbildungsplatzbörse im Palais Vest erhalten Jugendlichen Einblicke in verschiedene Berufsbilder und mögliche Karriereperspektiven. Dazu treten die Kandidaten direkt mit den teilnehmenden Unternehmen in Kontakt. An der Jobmesse beteiligen sich zahlreiche nationale und internationale Unternehmen wie Unibail-Rodamco selbst, Media Markt, Deutsche Telekom oder Kaufland. Von Unibail-Rodamco Germany waren im Vorfeld und während der Veranstaltung rund 45 Mitarbeiter im Einsatz.

Die Initiative „UR for Jobs“ ist Teil der konzernweiten CSR-Strategie „Better Places 2030“, in der Unibail-Rodamco die eigenen Ansprüche in punkto Unternehmensverantwortung formuliert hat. Bestandteil der Strategie sind insbesondere Fragen des Umweltschutzes, der Mobilität, des Transports, der sozialen Verantwortung gegenüber den Standorten sowie der internen Unternehmenskultur.

Überdurchschnittliche Erfolge

In der gemeinnützigen Organisation JOBLINGE, die das Programm als Partner begleitet, engagieren sich Wirtschaft, Staat und Privatpersonen gemeinsam, um junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen zu unterstützen. Über passgenaue Qualifizierung, ehrenamtliches Mentoring und Begleitung während der Ausbildung erreicht die Initiative deutlich überdurchschnittliche Erfolge. So gelingt mehr als 70 Prozent der Teilnehmer der Start ins Berufsleben.