Firmenverbund hat den Umsatz um zehn Prozent gesteigert

Joachim Stumpf, geschäftsführender Gesellschafter, beim großen firmeninternen Weihnachtsmeeting. Foto: BBE

Mehr Umsatz, mehr Mitarbeiter, mehr Niederlassungen: Für den Firmenverbund aus BBE Handelsberatung, elaboratum und IPH war 2018 ein Jahr des Aufbruchs.

Der Gesamtumsatz lag bei fast 21 Millionen Euro, ein Plus von rund zehn Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr. Die Anzahl der Mitarbeiter erhöhte sich auf 165 (2017: 156), die Anzahl der Niederlassungen auf acht (2017: sechs) und die Anzahl der betreuten Shopping Center auf 24 (2017: 20).

Zweistellige Zuwachsraten

Die IPH hat einen maßgeblichen Beitrag zu den starken Wachstumszahlen des Verbunds geleistet. Die Strategie, die IPH als Premiumdienstleister rund um die Handelsimmobilie zu positionieren, ist in vollem Umfang aufgegangen. Das spiegelt sich in den Zahlen wider, alle drei Geschäftseinheiten verzeichneten zweistellige Zuwachsraten.

 

Vielzahl von Weichenstellungen

Dazu beigetragen hat eine Vielzahl von Weichenstellungen im vergangenen Jahr. So konnte die IPH Centermanagement mit Frank Pöstges-Pragal einen ausgewiesenen Branchenexperten als neuen Geschäftsführer gewinnen. Außerdem hat die IPH Centermanagement neue Mandate der Wealthcap übernommen. Hinzu kommt die Neuausrichtung der IPH-Handelsimmobilien unter der Leitung von Lars Jähnichen. In der Folge hat die Geschäftseinheit eine große Zahl an Positionierungen durchgeführt, viele Ankaufsprüfungen betreut und das Vermietungsgeschäft ausgebaut. Der Transaktionsspezialist IPH Transact hat im Exklusivmandat Transaktionen der Verbundkunden erfolgreich begleitet.

Auszeichnungen erhalten

Die Erfolge der IPH beruhen auf dem starken Verbund mit BBE und elaboratum. Die IPH hat Zugriff auf das tiefe Branchenwissen und breit gefächerte Know-how der BBE-Handelsberater. Diese Qualität und Expertise, die nicht zuletzt den Centermanagern und Vermietern zugutekommt, wurden im vergangenen Jahr durch die Auszeichnungen „Beste Berater“ von brand eins und „Deutschlands beste Unternehmensberater“ von Focus Money eindrucksvoll belegt. Genauso profitierte die IPH von der einschlägigen Expertise der ebenfalls 2018 von brand eins als „Beste Berater“ ausgezeichneten elaboratum in den Bereichen Multi-Channel-Handel, Pure Player Online und digitaler Kundenkontakt.

Die Geschäftsleitung und das gesamte Führungsteam des Verbunds bedanken sich bei den Kolleginnen und Kolleginnen für ihren großartigen Einsatz und wünschen genauso erholsame wie friedliche Festtage.