Innerstädtisches FOC ersetzt schon im Herbst leer stehende Einkaufspassage in der Messer- und Klingenstadt Solingen

MyUrbanOutlet in Solingen öffnet voraussichtlich im Herbst seine Pforten. Foto: SJ International
Die Architekten setzen auf ein modernes Konzept. Foto: SJ International
Der Innenhof gewährleistet hohe Aufenthaltsqualität. Foto: SJ International

Modernes City-Outlet statt maroder Einkaufspassage: Dieser Plan nimmt zurzeit im nordrhein-westfälischen Solingen Gestalt an. Entwickler SJ International verwandelt die in die Jahre gekommenen Clemens-Galerien in eine innerstädtische Shopping-Destination mit hoher Strahlkraft. Voraussichtlich bereits im vierten Quartal dieses Jahres geht MyUrbanOutlet an den Start.

„Die Baugenehmigung liegt vor, und leichte, unten liegende Arbeiten sind bereits von statten gegangen“, geben die Vermietungsverantwortlichen Nikolaus Braun und Consultant Julius-Carl von Zitzewitz von der SJ International Auskunft über den Stand der Dinge. Auf einer Gesamtfläche rund 16.500 Quadratmetern und 8500 Quadratmetern Outlet-Fläche werden 30 bis 40 Shops einziehen – vornehmlich Labels aus dem gehobenen Mass-Market-Bereich. „Bei den Ankermietern konzentrieren wir uns auf namhafte Sportmarken-Hersteller“, so die Vermietungsverantwortlichen.

 

Offene Atmosphäre

Die Pläne der Kölner Architekten MSM Meyer Schmitz-Morkramer sehen lichtdurchflutete Gebäudeeinheiten mit moderner Fassade und offener Atmosphäre vor. Innerstädtische Outlets sind in Deutschland eine Rarität: Von der zentralen Lage versprechen sich die Entwickler denn auch einige Vorteile. Zumal sich als zusätzlicher Magnet für Besucher aus der Umgebung ein beliebtes Multiplex-Kino am Standort befindet. Im Food-Bereich bleibt Bestandsmieter ALEX an Bord: Das Ganztags-Gastronomiekonzept der Mitchells & Butlers Germany GmbH umfasst Café, Kneipe, Bar und Bistorant in einer einzigen Location. Mit weiteren renommierten Gastro-Anbietern ist SJ International im Gespräch.

Großes Einzugsgebiet

In punkto Bekanntheitsgrad hat Solingen einiges zu bieten - insbesondere als weltweit führender Produktionsstandort von Messern und Klingen. Viele dieser Unternehmen sind mit Werks- und Lagerverkäufen präsent und locken ohnehin Kunden in die Region. Dank der verkehrsgünstigen Lage im Herzen der Wirtschaftsmetropole Rhein-Ruhr, mit Anbindung an die A1, A3, A46 und A535, erreichen 18,7 Millionen Menschen das FOC binnen 1,5 Stunden Fahrzeit. 1,7 Millionen liegen im Radius von dreißig Fahrminuten.

 

Eine Tiefgarage mit 700 Parkplätzen und weitere 500 Stellplätze in der unmittelbaren Umgebung sollen die erwarteten Besuchermassen fassen.

SJ International mit Sitz in Berlin entwickelt das Projekt für die Immobilien-Investgesellschaft Sunrise Properties. Seit mehr als 15 Jahren ist SJ International auf die Vermietung, Entwicklung und das Marketing von FOC in Deutschland und Europa spezialisiert.

Projekt kompakt

Standort: Solingen, Mühlenplatz

Entwickler/Eigentümer: Sunrise Properties

Objektbetreuung und Viermietung: SJ International

Eröffnung: viertes Quartal 2016

Gesamtfläche: 16.000 Quadratmeter

Verkaufsfläche: 8500 Quadratmeter

Shops: rund 40

Parkplätze:1200

Erstellt von Susanne Müller