NEINVER bietet am erfolgreichen Standort noch größere Markenauswahl

Mit dem Ribbon Cut war die zweite Bauphase von Halle Leipzig The Style Outlet erfolgreich eröffnet. Foto: NEINVER

Halle Leipzig The Style Outlets hat die Eröffnung der zweiten Bauphase und gleichzeitig seinen zweiten Geburtstag gefeiert. „Um ein Outlet-Center überregional attraktiv zu gestalten, ist eine gewisse Größe unerlässlich“, sagte Sebastian Sommer, Deutschlandchef von NEINVER.

Zwei Jahre nach der Eröffnung könne das Qutlet den Kunden jetzt eine noch größere Markenauswahl bieten, so Sommer. Andy Grabner, Bürgermeister der Stadt Sandersdorf-Brehna, gratulierte Halle Leipzig The Style Outlets zum besonderen Anlass: „Die Erweiterung ist ein starkes Zeichen für den Standort und für die Stadt Brehna.“

Erfolgreiches Outlet-Konzept

Für die Markenpartner im Halle Leipzig The Style Outlets geht das Konzept auf. „Wir sind mit unserem neu eröffneten Outlet-Shop sehr zufrieden. Halle Leipzig The Style Outlets ist ideal angebunden und hebt sich durch seine großzügige und helle Architektur hervor“, so Peter Horn, Salesmanager Outlets bei Brax Store GmbH & Co. KG. Das schwäbische Unternehmen Rich & Royal hat seinen Outlet-Store mit der zweiten Bauphase auf 120 Quadratmeter vergrößert. „Wir haben das Potenzial des Outlets gesehen und unser Shopdesign an die hochwertige Umgebung angepasst. Die Besucherzahlen steigen, das spricht für den Standort und für das Konzept“, sagt Piotr Omiatacz, Head of Retail Outlet von Rich & Royal.

 

Lokale Kooperationen

Wie auch in der Vergangenheit nutzte Halle Leipzig The Style Outlets den Anlass, um lokale und regionale Kooperationen zu vertiefen. Die Spendenaktion, die im vergangenen Dezember zu Gunsten der Grundschule Brehna stattfand, wurde erfolgreich wiederholt. Die Schüler haben rund 300 Stücke Torte gegen eine freiwillige Spende an die Center-Besucher verteilt. So konnte ein dreistelliger Betrag eingenommen werden, der von Halle Leipzig The Style Outlets noch aufgerundet wird. Der Betrag wird Anfang Mai an die Grundschule übergeben. Außerdem stellten zum ersten Mal touristische Partner aus der Region ihre Angebote im Outlet-Center aus. „Die Centererweiterung war ein idealer Anlass, um bei den Besuchern Werbung für unsere schöne Gegend zu machen“, bewertete Hiltrud Brand, Gästeführerin für die Region rund um Dessau und Wittenberg, die Aktion.