Erster neuer Mieter fürs Fachmarktzentrum gefunden

Der Sonderpostenmarkt Thomas Philipps ist ins Bamberger Ring-Center gezogen. Foto: FIM Unternehmensgruppe

Die FIM Unternehmensgruppe aus Bamberg hat einen ersten neuen Mieter fürs Bamberger Ring-Center gewonnen. Thomas Philipps hat dort vor kurzem einen Sonderpostenmarkt mit einer Mietfläche von 2300 Quadratmetern eröffnet.

Der Mietvertrag beläuft sich auf zehn Jahre. Das Fachmarktzentrum an der Nürnberger Straße befindet sich seit Juli 2018 im Besitz der FIM Unternehmensgruppe.

Größere Verkaufsfläche

Thomas Philipps hat einen bestehenden Markt in Bischberg-Trosdorf, rund vier Kilometer vor den Toren Bambergs, in das Ring-Center verlagert. Der neue Standort verfügt nicht nur über eine exponierte Lage im Kreuzungsbereich zwischen Berliner Ring und Forchheimer Straße, sondern ermöglicht auch eine größere Verkaufsfläche für das wöchentlich wechselnde Sortiment des Sonderpostenmarkts. Zudem stehen ausreichend Pkw-Stellplätze bereit.

 

Weitere Entwicklung geplant

Die Gesamtmietfläche des Fachmarktzentrums beträgt 4660 Quadratmeter, die Gesamtfläche 6260 Quadratmeter. Mit dem Ankauf des Objekts im Juli 2018 sicherte sich die FIM Unternehmensgruppe zusätzlich eine Brachfläche von 9335 Quadratmetern, die in enger Abstimmung mit der Stadt Bamberg entwickelt werden soll.