Investorengesellschaft plant weiteren Ausbau des Portfolios

Das Fachmarktzentrum in Dresden-Weißig hat die FCR Immobilien AG wieder verkauft. Foto: FCR

Die FCR Immobilien AG hat das Fachmarktzentrum in Dresden-Weißig gemäß ihres wertschaffenden Geschäftsmodells wieder erfolgreich veräußert.

Die Gesellschaft hatte das 1982 erbaute Gebäude mit einer Gesamtfläche von rund 2300 Quadratmetern seit dem zweiten Halbjahr 2017 im Bestand. Das vollvermietete Objekt bietet fünf geräumige Einzelhandelsflächen, zusätzlich verfügt das Fachmarktzentrum über 98 Stellplätze. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Hoch frequentierte Lage

Das Fachmarktzentrum befindet sich in Dresden-Weißig in der Nähe einer hoch frequentierten Bundesstraße. In der direkten Nachbarschaft sind weitere Einzelhändler ansässig.

 

Die Privatplatzierung der Unternehmensanleihe mit einem Kupon von sechs Prozent, einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Emissionsvolumen von bis zu 25 Millionen Euro läuft erfolgreich weiter. Anleger können die mit einem umfangreichen Sicherheitspaket ausgestattete Anleihe weiterhin ordern.

Verkauf optimierter Objekte

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Dieser erfolgreiche Verkauf spiegelt unser Geschäftsmodell  gut wider, da das Verkaufen optimierter Objekte ein fester Bestandteil unseres Konzepts ist. Wir befinden uns aber auch weiter auf einem dynamischen Wachstumskurs, unsere Pipeline ist mit interessanten Objekten sehr gut gefüllt.“